Wieviel Stunden/Woche arbeitet ihr mit 4 Kindern?

Hallo!
Mir ist schon klar, dass ich selber gucken muß wieviel ich arbeiten kann, will, muß und schaffe!
Ich würde nur gerne aus Interesse wissen, wer mit 4 Kindern und eventuell sogar noch Hund und großer Wohnung wieviel arbeiten kann.
Zu mir: Ich habe erst im Spätsommer nach sehr langer Pauser der "richtigen" Arbeit wieder mit 20 Stunden am Vormittag angefangen. Davor habe ich ca. 18 Jahre Kurse in Fitnessstudios gegeben (12 Stunden/Woche).
Jetzt gebe ich zu den 20 Stunden, noch 3 -4 Stunden Kurse.

Ich arbeite jetzt in der Kinder-Jugendhilfe und könnte auch mehr arbeiten, wenn ich will.
Es macht mir sehr viel Spaß und zur Zeit schaffe ich alles sehr gut, und auch mein heiß geliebter Sport kommt noch nicht zu kurz ( habe eh immer viel zu viel gemacht und werde ja auch nicht jünger).

Alle Kinder kommen mittags zum Essen nach Hause (essenn wird meist vorbereitet), Kiga geht auch nur bis 13 Uhr.

Ich könnte aber arbeiten, wann ich will. Alsi z.b auch noch einen Nachmittag von z.b. 14 bis 19 Uhr oder so, da sind die beiden Kleinen eh immer bei Großeltern, weil ich da auch Kurs gebe. Den müßte ich dann halt aufgeben.

Hat jemand Erfahrung mit Arbeit und 4 Kinder und eventuell auch mehr als 20 Stunden??
Ach so, mein Mann ist nicht einplanbar in er Betreuung.-fährt 7Uhr 30 kommt oft nach 20 Uhr und hat auch noch Bereitschaftsdienste.

Lg Sportskanone

1

Hallo!

Ich glaube du hast mir mal auf eine ähnliche Frage geantwortet ;-)

Ich arbeite 28 Stunden in der Woche.
Mittwochs 8 Stunden ab 8 Uhr morgens, der Rest ist recht flexibel.
Diese Woche zB
Montag 8-14
Mittwoch eben ab 8
Freitag 15-20
Samstag 9-15
Sonntag 11.30 bis 18.30

Somit habe ich ein paar Stunden gut.
Am nächsten Wochenende habe ich frei, dafür arbeite ich jeden vormittag.
Am übernächsten Wochenende arbeite ich nur an einem Tag.
Mein Mann hat Gleitzeit, er muss von 8-15 Uhr anwesend sein, 41 Stunden in der Woche.
Die Kinder sind von 7.30 - 14.30 im Kindergarten und in der Schule.
Großeltern oder so haben wir nicht vor Ort.

LG

G

2

Wie alt sind denn die Kinder?
Die sind dann aber nicht mittags Zuhause, oder?

Lg

17

meine Kinder sind zwischen 3 und 13.
Ich hole sie um 14.30 Uhr ab, dann haben sie alle gegessen und teilweise Mittagschlaf gemacht

weiteren Kommentar laden
3

Hallo

Das kommt ja auch immer auf dem Job an. Ich arbeite in der gastro und bin letztes Jahr mit fünf Kindern und Hund für 25 Stunden eingestiegen und hatte immer frühdienst. Der fing um 7 Uhr an und das auch am Wochenende und das habe ich fünf Monate gemacht. Klappt nicht. Ich müsste jeden Morgen um fünf Uhr aufstehen auch in der Woche da Kinder.

Also mache ich jetzt nur freitags Abend und alle zwei Wochen ab 10 Uhr Service am Wochenende.

Ich habe aber keine Großeltern sondern nur ne Tagesmutter für die kleinen gehabt.

Meinen Sport habe ich fast komplett aufgegeben aber morgen geht es wieder los.

Ich werde mich nicht mehr verbiegen.

Sollte ich einen Job finden von 8 bis 12 Uhr würde ich das natürlich machen.

Lg

4

Also ich habe zwar keine vier Kinder, aber wenn ich diese hätte, würde ich mit Sicherheit gar nicht mehr arbeiten. Ich denke, dass man mit vier Kindern genug an Arbeit mit Kindern/Zuhause hat.

6

Hallo

Wie gesagt kommt es auf dem Job an. Mein Mann wuppt schon so einiges.

Bei mir geht es nicht. Oder zu Lasten der Kinder oder ich stecke zurück.

Bei fünf Kindern ist immer was. Aber hier bei urbia klappt immer alles so toll. Ob es der Wahrheit entspricht kann ich nicht sagen. #schein

Also gehe ich nur stundenweise arbeiten und zahle das in die Rente ein.

Lg

weitere Kommentare laden
5

Ich habe zwar nur drei Kinder, antworte trotzdem : ich arbeite Vollzeit, meine Abwesenheitszeiten sind ähnlich wir bei deinem Mann.
Mein Mann ist dafür flexibel und früher hatten wir eine Kinderfrau.

8

An Euch berufstätigen Mehrfach-Mamas: Ich finde es bemerkenswert, was Ihr alles leistet!

16

5 € in die Sexismuskasse! #contra

10

Ich habe 2 Kinder, Hunde und wir haben ein Eigenheim (nicht abbezahlt:-p)

Ich arbeite im Monat 60-80 Stunden und das reicht mir vollkommen!

Wenn ich noch die Einkäufe, Haushalt, Wäsche, ect. erledigen muß, bin ich fix und alle.

Ich bewundere Mütter, die Vollzeit arbeiten und alles im Griff haben. #schwitz

12

Nix gegen Dich, aber ich hatte extra nach mindestens 4 Kindern gefragt, denn 4 sind doppelt so viel wie 2 und doppelt so viel Arbeit. 2 hatte ich auch mal und das war nichts gegren jetzt.
Ein Haus mit 200 Qm haben wir auch. Bei uns läuft die Waschmaschiene 365 Tage im Jahr mindestens 3 Trommeln täglich, aber bügeln tue ich nicht.
Ich werde wohl von 23 auf 26 oder 28 Stunden/Woche erhöhen.
Abends ab 21Uhr bin ich auch platt, aber viel zufriedener mit Arbeit, als nur Zuhause.

14

40 Std/Woche - ganz normal! Wieso?

Bevor jetzt Fragen kommen: Wir arbeiten beide Vollzeit und finden das normal. Unsere Arbeitgeber würden etwas anderes auch nicht zulassen.

22

Wie alt sind denn Dreine Kinder und wie sind sie betreut?

Lg Sportskanone

24

Na mit 56 Jahren wirst du wohl auch kein Kinderbetreuungsproblem mehr haben, Oder?

15

ich glaube, das ist extrem subjektiv -- und ob man sich vom Zusatzverdienst auch mal stundenweise eine Putzfrau leistet, - oder die Hemden in die Wäscherei gibt....

also ich arbeite 5 Std am Tag (im Schnitt, - manchmal nur 3 morgens und vereinzelt Abends-Termine oder Samstags-Termine)....
Meine Kinder sind ab 14h zuhause und ich schaffe eigentlich meinen Haushalt (großes Haus und viel Garten) nicht so befriedigend, wie ich es gerne hätte und habe auch viel das Gefühl zu wenig für meine Kinder da zu sein, und auch zu wenig für MICH, wenn ich mittags den Haushalt mache und die so oft "nebenherlaufen" und schwupps neben Taxi-Spielen für die Kids der Abend da ist......

ist auch etwas abhängig vom Anspruch (Sauberkeit, Zusammenzeit etc....)

23

Du hast doch laut Visitenkarte nur 2 Kinder???

28

Hallo

Es ist doch egal ob man nur ein Kind hat oder zehn.

Du stehst dir doch selber im Weg oder wenn nicht dann zieh dein Ding durch.

Ich arbeite in der Gastronomie und nein ich werde ( Vollzeit wären laut dehoga) 45 Stunden nicht arbeiten. Dazu kommen ja auch noch Überstunden.

Ich habe Kolleginnen die sind Alleinerziehende mit einem Kind und arbeiten Vollzeit in dem Beruf. Das kannst du Knicken. Geht nicht.die sind alle fertig.

Deine Arbeitszeiten könnte ich sogar mit einem Kind mehr und ohne Oma / Opa stemmen.

Du bist mir echt zu extrem. Wenn dir eine Antwort nicht passt wird gepammt.

Kann es sein das du etwas überfordert bist. Nachdem was ich bisher über dich lesen durfte kann ich das verstehen.

S.

weitere Kommentare laden
18

37-40 Std. in der Woche, verteilt auf 2 Teilzeitjobs und somit nachmittags für die Kinder da.

20

Hallo Sportskanone,

Ich arbeite voll (40h), habe auch noch nie weniger als 30h gearbeitet.
40 + Reisezeit finde ich ehrlich gesagt schon Grenzwertig, aber ich habe vor kurzem erst den Job gewechselt...
Perfekt für mich und die Kinder sind so 32-35 h
LG
Erdbeertiger

21

Wie alt sind denn deine Kinder?

Und wie läuft die Betreuung?#

Lg Sportskanone

29

Hallo Sportskanone,

Kinder sind 6,7,10 und 12. Keines ist in der Übermittagsbetreuung (außer die Großen, wenn Nachmittagsunterricht ansteht). Wir haben eine Kinderfrau (30 St die Woche), die kommt zwischen 10 und 11, kocht mittags und bringt die Kinder zu Nacvmittagsaktivitäten, wenn nötig..

LG

Erdbeertiger

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen