Aufhebungsvertrag nach Elternzeit - Sperre ALG?

Hallo zusammen,

meine Elternzeit endet im August, mein Sohn geht dann vormittags in den Ki-Ga. Mein Arbeitgeber kann mich aber weder Voll- noch Teilzeit beschäftigen (ich war Vollzeitkraft). Er wird mir einen Aufhebungsvertrag erstellen, der normalerweise zur Folge hat, dass mein eine 3-monatige Sperre bei der Zahlung von ALG hätte. Aufgrund der Tatsache, dass ich aber eine Teilzeitstelle suche, wenn ich mich arbeitslos melde, würde es keine Sperre geben. STIMMT DAS? #gruebel Wäre super, wenn mir jemand das beantworten könnte. Bin gespannt aus Antworten.

Gruss,

Tina

glaube nicht, dass es da probleme gibt. dann hast du halt nur die gesetzliche kündigungsfrist (vier wochen).

gruß
kim

Wenn der Betrieb groß genug ist, dann hast Du einen Rechtsanspruch auf Teilzeit.

www.teilzeit-info.de

Die Arge geht zu Recht davon aus, dass Du in diesem Fall Deinen Arbeitsplatz nicht leichtfertig aufgibst.

Gruß

Manavgat

Hallo!

Meine Freundin hat gerade das selbe erlebt und einen ABWICKLUNGSvertrag gemacht und dadurch KEINE Sperre beim Arbeitsamt bekommen!

Viele Grüße

Stinkesocke2000

Top Diskussionen anzeigen