Verdienst Medizinische Fachangestellte

Hallo, ich habe morgen überraschend ein Vorstellungsgespräch in einem Mvz. Ich bekomme jetzt brutto ca. 1330 für 30 Std. Allerdings nur mit diversen Zuschlägen das normale brutto ist 1075. Nun meine Frage wieviel kann man den verlangen als mfa? Ich habe auch nur 2 Jahre Berufsberatung. Liebe Grüße

1

Moin,

pauschal kann man das nicht beantworten. Es gibt Gegenden in Deutschland, da zahlt kein Arzt den Tariflohn, 50 km weiter sieht es schon ganz anders aus.

Welche Tätigkeitsgruppe wirst Du eingestellt? Bei 2 Jahren Berufserfahrung nehme ich mal an I ? Vollzeit Tarifgehalt wären dann 1683 €.

lg

2

Dein Brutto LOhn entspricht nicht dem MIndestlohn.

4

Ich weiß deswegen möchte ich da auch aufhören. Vorher hatte ich Stundenlohn den hat sie mir jetzt weggenommen

5

Den Mindestlohn wirst du ja wohl nun einfordern wollen, oder? Setz ein Schreiben auf, forderen den Mindestlohn unter Fristsetzung und Ende! Du weißt ja nicht, ob du die andere Stelle bekommst. Und natürlich nennst du bei der neuen Stelle einen höheren Betrag als bei der alten, sofern nicht nach Tarif per se bezahlt wird!

3

Das kommt ganz auf deine Tätigkeitsgruppe an. Schau mal in den MFA Gehaltstarifvertrag.

Die Rechenformel lautet

Bruttolohn : 167 × Wochenstunden × 4,33.

Bei der niedrigsten Gruppe sind das dann bei 30 Stunden ca. 1313 € Brutto

6

Ich kann dir jetzt bestimt nicht weiter helfen, da ich seit fast 15 Jahren als Medizinische Fachangestellte arbeite. Ich bekomme bei 30 Stunden die Woche über 2000€ Brutto. Aber das was du bekommst,ist echt lächerlich. Gib mal bei Google Manteltarifvertrag für Medizinische Fachangestellte ein und da sieht man auch was du verdienen müsstest.
Viel Glück!

7

Wow das bekommen bei uns nicht mal die mit 40 h und 25 Jahren Berufserfahrung. Die Stelle War übrigens totaler Mist. Trotzdem danke an euch :)

Top Diskussionen anzeigen