Elterngeld Plus

Hallo
Ich war schon ewig nicht mehr hier... Bin jetzt zum 3. x schwanger...
Ich werde aus dem Elterngeld plus nicht schlau...
Ich arbeite derzeit in Teilzeit 20 Std die Woche ...
Ich nehme dann entweder ab August 2 Jahre Elternzeit und überlege ob ich dann 10 Std /Woche arbeiten gehe ... Ich lese aber überall nur wenn man zwischen 15-30 Wochen Stunden arbeiten geht gibt es Elterngeld Plus . Die 10 Std / Woche könnte ich für das 3. Kind auch nur mit einer Tagesmutter überbrücken . ( extra kosten)

2. Variante :
1 Jahr elternzeit Elterngeld für 1 Jahr nehmen und nicht arbeiten und ab dem 2. jahr 20 Std / Woche und Kind in die kitA ( so war es bei dem mittleren)
Von welcher Variante hat man umgerechnet mehr Geld? Ich muss ja schließlich jeden Monat über die Runden lommen...
Mein Partner ist selbstständig ob da ne Reduzierung bzw elternzeit Über möglich ist keine Ahnung... Wären ja eindeutig Mehrkosten da man Personal braucht

Ich verdiene derzeit zwischen. 1000-1200€ netto ist jeden Monat schwankend
Ich hoffe mich kann jemand aufklärem
Lg

1

Variante 1 gibt nur das normale Elterngeld, weil es kein Teilzeit ist. Variante 2 geht, wenn ich es richtig verstanden habe nicht mit Elterngeld Plus, weil du zu spät wieder arbeiten gehst und damit das Elterngeld schon verbraucht hast!

http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Abteilung2/Pdf-Anlagen/elterngeldplus-leistungen-charts-04062014,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf

2

Ich würde bei Variante aber nach meinen Berechnungen auf steuerkarte arbeiten da ich locker über 450€ kommen werde schätze ich

3

DAs ist egal, so lange du keine 10 Stunden hast gilt es offiziell nicht als Teilzeit!

Top Diskussionen anzeigen