1 Gehalt, Haus finanzieren und Kind, wie geht das?

Hallo!

Ich habe das Gefühl, dass wir vielleicht etwas falsch machen.
Also ich bin gerade im Erziehungsurlaub und wir bekommen "nur" Kindergeld, weil das Einkommen meines Mannes über der Grenze liegt.
Mein Mann verdient 2000 Euro Netto.
Davon gehen 750 + Nebenkosten für das Haus drauf.
Dann noch monatliche Abzüge wie Telefon etc.
Letzendlich haben wir, wenn wir für Nahrungsmittel 400 Euro ausgeben, noch 400 Euro über, von denen wir noch tanken müssen.
Wie ist das bei Euch?

Danke
bentjes

1

Hi Du!

Wir bekommen auch nur Kindergeld, zahlen inkl. aller Nebenkosten knapp 900 Miete (sch... Münchner Umland), abzgl. aller Vorsorge, Versicherungen und 250 Unterhalt für seine Tochter haben wir 550 für benzin und Haushalt... muß etwas knappsen, aber es geht!
Also sollten doch 800 auch reichen?

Grüßle,
Regeane

2

Ich muß auch einen Baukredit tilgen und habe ein Kind.
Abzüglich aller Kosten bleiben mir im Monat 300 € für Lebensmittel,Kleidung und Tanken.
Ich sage dir, es geht. Ich fahre spritsparend, Flohmärkte haben Hochsaison und bei Lebensmittel achte ich auf Sonderangebote, das Gemüse hole ich mir im Sommer wieder vom Feld (ist viel billiger), Äpfel und Pflaumen wachsen am Straßenrand und ins Kino gehe ich generell nur am Kinotag.
Ich könnte noch so viel aufzählen, Not macht erfinderisch.
Ute G.

3

hi!

da habt ihr mehr, als wir bis märz hatten:

3 Personen, = zum leben (250 - 280€) u. tanken (max. 150€). danach war nichts mehr übrig - und wir bezahlen fürs haus nur 380€....

es geht aber alles - die guten tips stehen hier schon...

gruß
kim

4

Ich liege auch nur knapp über 2000 Euro, Davon gehen über 1200 Euro für Kredis weg, 500 Euro Unterhalt für die Kinder, 200 Euro für Nebenkosten. Dazu kommen noch Telefon, Sprit, Versicherungen usw.
Zum Glück zahlen mein täglich Brot meine Eltern, sonst wäre ich schon verhungert.
Aber das Highlight ist meine Exfreundin, die mich seit 1,5 Jahren auf Unterhalt verklagen will. Da stellt sich die Frage Wovon??
#kratz

5

Hallo,
bei uns ist es fast auf den Cent gleich wie bei euch. ;-)
Wir bezahlen halt unsere ETW ab. Allerdings erst seit April, bisher klappt es aber. #schwitz Wir wohnen nicht gerade in einer günstigen Region, und es bleibt wirklich am Monatsende NIX übrig. #schmoll Bei der Wohnungseinrichtung fehlt noch eine Menge, und ein neues Auto wird auch noch lang nicht drin sein, obwohl unseres schon lange auf den Schrottplatz gehört (mein Mann muss dauernd was flicken, er ist vom Fach #freu). Ja, ansonsten bei Aldi einkaufen, Klamotten selten und wenn dann im Angebot, Kindersachen bekommen wir fast alle aus der Verwandtschaft oder ich geh' auf den Flohmarkt, mein Mann nimmt Essen von zu Hause mit in die Arbeit usw.
Ich finde trotzdem nicht dass es uns wirklich schlecht geht. #gruebel OK, ab und zu kommen immer mal 50 Euro vom Schwiegervater oder von meinen Eltern, dann ist schon wieder für eine Woche eingekauft.
LG Katja #sonne

Top Diskussionen anzeigen