Zeitarbeit - Vermittlung nur mit Vermittlungsgutschein?

HinTergrund#aerger

da möchte jemand nett Kasse machen

So siehts aus. Ich wundere mich nur, dass das so von der Arbeitsagentur toleriert wird. Schließlich stand die Anzeige auch auf deren Seite.

Arbeitsvermittler... wo liegen da denn die Unterschiede? Heißt das, die vermitteln tatsächlich nur und die vermittelten Bewerber sind dann bei der eigentlichen Firma angestellt? Hab keinen Plan#gruebel

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsvermittler

Das wird dann ein sogenannter "privater Arbeitsvermittler" sein.

Sie erklärten es wohl damit, dass sie früher auch "Selbstzahler" vermittelt haben, damit aber eher Probleme hatten und es deswegen nicht mehr machen würden.

Sie meinen, sie haben Leute vermittelt, die sich dort selbst bei ihnen angemeldet und dafür gezahlt haben, daß sie vermittelt werden.

Sieh mal hier:

http://christian-schultze.suite101.de/die-private-arbeitsvermittlung-und-ihre-tuecken-a54354

So traurig es ist, aber denen wird das wohl nichts.

Danke für den Link. Werde ihn gleich mal an meine Bekannte weiterleiten. Jetzt klingt das wieder logisch, aber schön ist trotzdem anders;-)

Also das war nur spontan gegoogelt, sie sollte sich vllt mal genauer informieren, sie kennt ja auch die Quelle des Vermittlers usw.

Aber wie man sieht, gibt es solche und solche.
Genauso wie diesen hier gibt es eben auch Vermittler, die im Auftrage der AG und auch auf deren Kosten Leute suchen und vermitteln.

Top Diskussionen anzeigen