Rente verlängern oder Elternzeit nehmen?

Bin in einer Zwickmühle. Ich bin seit 3, 5 Jahren auf Zeit berentet, habe aber noch meinen Arbeitsplatz. Die Rente läuft nä. Jahr aus & da wollte ich auch wieder anfangen zu arbeiten. Mein Kleiner wurde im August geboren. Zu meinem Geschäft habe ich wenig Kontakt. Hatte nach der Geburt mal ein Gespräch mit dem Chef, wie denn meine berufl.Planung aussehe, habe mir Zeit erbeten, bis ich mir darüber Gedanken machen kann, denn wenige Tage nch der Geburt hat Frau andre Sorgen... Nun bin ich zum 2. Mal schwanger & weiß nich, wie ich mich verhalten soll. Soll ich eine Rentenverlängerung anpeilen, oder mit dem Vorgesetzten sprechen,was er meint? Bei unsrem Gespräch hat er mir zu verstehen gegeben, das man nicht unbedingt Wert auf mein Wiederkommen legt. Kann ich irgendwo verstehen, fehle ja schon ne ganze Weile. Und so richtig wohl habe ich mich da auch nicht gefühlt.
Würde mich freuen, wenn ihr mir nen guten Rat geben könnt!

1

Bis wann bist du denn in Rente? Würde sosnt evtl. einfach nach Ablauf der Rente Elternzeit anmelden.

2

Bis Juni 2012. Von woher bekomme ich dann Geld, wenn ich im Anschluß Elternzeit nehmen würde?

5

Von der Elterngeldstelle, wenn dein Kind noch keine 14 Monate alt ist.
Ansonsten vom Erzeuger der Kinder.

weitere Kommentare laden
3

Erstmal würde ich dem Chef gar nichts sagen, bezüglich Elternzeit etc..... Diese kannst Du immer noch einreichen, wenn es mit der Rente nicht klappt, um den Arbeitsplatz zu erhalten.

Strebe eine Verlängerung an, sofern Du das Gefühl hast, dass Dein gesundheitlicher Zustand es so wie so nicht zulassen würde, wieder eine Tätigkeit aufzunehmen.

Aber Achtung, die RV ist auch nicht doof. Besser wäre es gewesen, Du hättest mit der 2. SS gewartet, bis die Verlängerung durch gewesen wäre.

Denn jedermann weiß, dass das Muttersein oftmals anstrengender ist, als einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Von dem bestehen eine Schwangerschaft mal ganz abgesehen.

Für die Möglichkeit der Verlängerung kein wirklich guter Ausgangspunkt.

Ich bin selbst berentet auf Zeit.

LG Janette

4

Ich weiß, der Zeitpunkt ist ungünstig. Aber muß die RV davon Wind bekommen? Das Kind käme erst in der 2. Jahreshälfte zur Welt. Muß ich bei Antragstellung die SS angeben?
Wie lange bist Du schon aZ berentet?

6

Doch die RV wird davon Wind bekommen. Ich gehe davon aus, was immer gemacht wird, dass Du wieder zum Gutachter geschickt wirst. Dieser wird und muss den Punkt erwähnen. Da neben körperlichen Zipperlein, auch das soziale Umfeld vom Arzt abgefragt werden muss und in den Gutachterbogen eingetragen werden muss.

Ich bin seit 10/2010 berentet, vorerst auf 2 Jahre. War aber auf meinen eigenen Wunsch, die Gutachter, ich war bei 2 Stück, wollten mich auf immer berenten, da sich mein Rentengrund nach dem heutigen Stand der Medizin nicht ändern lässt.

Aber ich bin immer so ein Mensch der guten Hoffnung. Wollte mir das Tor zur Erwerbstätigkeit nicht ganz verschließen lassen. Also wollte ich erstmal schauen, wie sich alles innerhalb der 2 Jahre entwickelt.

weitere Kommentare laden
11

Rente weswegen?

Damit man Dir raten kann, braucht man schon vernünftige Angaben.

Wie hoch ist/wäre die Rente. Wie hoch ist/wäre das Erziehungsgeld.

Könntest Du nach der Erziehungszeit wieder verrentet werden, wenn Dein Gesundheitszustand das erfordern würde?

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen