Frage hab wegen Kindkrank und Freien Tag BITTE

Hallo:-),

und zwar geht es darum das ich 2 Tage Kindkrank war (1-2.2.2011).
Ich halt Früh bei chefin angerufen bin Kindkrank und fragte ob ich trotz des Freien Tages den ich am daraufvollgenden Tag hätte mich trotzdem auch Krankschreiben lassen muss. Sie sagte ja mach mal. Sie ist noch nicht lange Chefin in dem Laden. So ich nun das gemacht beim KIARZT und dann rief sie noch am gleichen Tag an das ich doch nur einen Tag machen soll und den Freien Tag den ich ja so oder so hätte nicht als Kindkrank nehmen soll. Ich sagte ihr ich ruf beim Arzt an und frage. Sie machte das natürlich nicht mit und sagte Krank ist Krank. Meine Chefin nahm das erstmal so hin. So nun gestern in meinem Urlaub rief sie mich wieder an nichts ahnend geht sie mir wieder damit auf die nerven mit den Worten... " Du Rufst jetzt deine Krankenkasse an und sagst den das es sich nur um den 1.2. Handelt und nicht die beiden Tage, da sag ich gleich herrn XY ( Abrechnung) das das geklärt ist"... Gehts noch!!! Versteh nicht warum die so ein Theater drum machen.
Soll ich da wirklich anrufen?

Hoffe ihr habt das Verstanden#hicks musste das alles bissel schnell schreiben....

Würde mich trotzdem über Antwort freuen:-)

1

Ich denke Sie will einfach nur das du nicht den einen Tag Urlaub sparst, würdest du ja wenn du krank geschrieben bist, ist natürlich ein Vorteil für die Firma. Aber ich denke nicht das es geht, da wird dir auch die Krankenkasse nichts anderes sagen. Der einmal ausgestellte Schein kann nicht einfach so geändert werden denke ich.

LG

2

Hallo,
deine Chefin hat recht.
U.a. gibt es folgende Quelle:
http://eltern.t-online.de/arbeitsrecht-kind-krank-urlaubstage-verfallen-trotzdem/id_42511848/index
das kranke Kind ist an einem Urlaubstag "Deine Privatsache" und Dein AG hat da nichts mit zutun.

Die KK benötigt von Deinem AG ja immer eine Verdienstbescheinigung, wahrscheinlich wird sich das darüber klären lassen, dass Du dann nur einen Tag kind-krank warst, der andere wird dann aber 'voll bezahlt' vom AG.

Ich hoffe, ich habe das einigermaßen verständlich geschrieben.
LG Anne

3

Hallo,

ich frage mich:

FREIER TAG- wie zählt der bei euch?

URLAUB ist klar, das hast Du aber nicht geschrieben.

Ist dein freier Tag ein Ausgleichstag zur Arbeit und wird bezahlt, dann hat deine Chefin einen Fehler gemacht.
Ist dein Tag frei- und du wirst nicht entlohnt dafür, dann wäre es eigendlich egal.

Ich vermute mal, das die Krankmeldung bei euch bezahlt wird und somit natürlich dein Arbeitgeber dir diese Stunden zahlen muss oder Dir wieder einen Ausgleichstag geben muss.

Das wäre für mich die erklärung, warum Du es rückgängig machen sollst.

Rufe bei der Krankenkasse an, sag ihnen, wie es ist, das du nur einen tag eine Krankmeldung gebraucht hast und den anderen frei hattest.

4

hatte den tag frei weil ich samstag dafür arbeiten musste. Es war kein Urlaub, den habe ich jetzt.

5

Dann ist es m. E. dem AG gegenüber egal. Du mußt aber (ich weiß jetzt nicht 100% wie die Bescheinigung für die KV aussieht) der Kasse mitteilen, dass Du nur einen Tag Verdienstausfall hattest.

Gruß,

W

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen