Urlaub gleich im Anschluss an die Elternzeit?

Hallo ihr lieben,

folgender Sachverhalt: am 20.12.2010 habe ich KS-Termin. Ich wollte 1 Jahr zu Hause bleiben, aber auch erst am 01.01.2012 wieder anfangen zu arbeiten. Nun bin ich am überlegen wie ichs am besten mache. Entweder gleich Elternzeit bis 31.12.2011 nehmen oder bis 19.12.2011 und die restlichen Tage Urlaub. Ob das geht? Kennt sich jemand aus, wie habt ihr das gemacht?

Danke für eure Antworten

1

Wenn du noch Urlaubstage hast, dann kannst du die unmittelbar im Anschluß an die Elternzeit nehmen. Allerdings solltest du beachten, dass ab dem 1. Urlaubstag dann für dich die selben Rechte und Pflichten gelten, wie für alle anderen AN.

2

Hallo,

bist Du Dir denn zu 100% sicher, dass Du ab dem 01.01.2012 Deinen Arbeitsvertrag wieder zu den alten Bedingungen erfüllen kannst und willst? Hast Du beriets eine sichere Kinderbetreuung? Wäre es vielleicht sinnvoller bis zum 2. Geburtstag Elternzeit einzureichen und dann im Rahmen der Elternzeit wieder früher anzufangen zu arbeiten? Dann hast Du auch weiterhin Kündigungsschutz. Du kannst Teilzeit arbeiten etc.

LG, Andrea

3

Beantrage bloß nicht nur ein Jahr. Das hab ich gemacht. Dann 2 Monate verlängert und mir einen anderen Job gesucht, wo ich zu meinen Wunscharbeitszeiten arbeiten konnte. Leider hat sich mein Chef als Wahnsinniger entpuppt und nun stehe ich da. Ich bin wieder schwanger, aber über diesen Idioten krankenversichert, da nicht verheiratet. Nun sitze ich total in der Klemme. Hätte ich länger Elternzeit genommen, wäre ich wenigstens anderweitig krankenversichert gewesen. Hast du überhaupt einen Kitaplatz? Sei vorsichtig. Der Plan mit einem Jahr kann ganz gewaltig nach Hinten los gehen. Das passiert mir nie wieder.

5

Warum sollte sie NICHT nach einem Jahr bzw. 14 Monaten wieder arbeiten?

Gruß,

W

4

ja das geht! ich würde allerdings gleich Elternzeit bis zum 01.01. beantragen bzw. vielleicht bis zum 06.01. , falls du auf einen Kitaplatz angewiesen bist. Manche Krippen haben da nämlich zu. Ausserdem hast du so deinen ganzen Urlaub 2011 noch und kannst den im Sommer nehmen.

Aber grundsätzlich geht es, du musst nur beachten, dass du den Urlaub genau so beantragen musste, wie alle anderen auch - UND er auch abgelehnt werden kann.

LG BUNNY

6

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten, mensch das ja gar nicht so einfach zu entscheiden.:-(

Ich wollte nur 1 Jahr zu Hause bleiben und dann wieder mit Stundenreduzierung anfangen. Kann es mir leider nichtg leisten länger zu Hause zu bleiben :-(. Einen Kita-Platz habe ich ab Januar 2012, muss nur nach der Geburt nochmal hin die Formalitäten machen.

Also ich habe eigentlich einen guten Chef, der meinte das sei kein Problem. Hatte eigentlich nur einen AV bis 01/2012 und dieser wurde trotz SS noch bis 2015 verlängert.

LG

7

Hallo,

Also ich habe es folgendermaßen gemacht.

3 Jahre Ez beantragt mit dem Hinweis, dass ich voraussichtlich ab April 2011 wieder in Teilzeit arbeiten möchte, die Kleine ist im Januar 2010 geboren, also bin ich in EZ 1 Jahr und 3 Monate und kann dann Teilzeit arbeiten, sofern Betreuung geregelt ist.

Das hat auch den Riesenvorteil, dass ich bis 2013 Kündigungsschutz habe und mich in der Teilzeittätigkeit wieder bei meinem Ag beweisen kann. es gibt genug Frauen, die direkt nach Ez gekündigt werden.

Man kann ja auch in Ez 30 Stunden pro Woche arbeiten, daher nimm ruhig 3 Jahre oder 2 (dann könntest du bei korrekter Anmeldung und Ok vom Chef das 3. Jahr später nehmen) und arbeite, sobald du kannst und willst in Teilzeit.
Dann hast Du auch das Urlaubsproblem nicht.

Liebe Grüße
r.

8

Ja, man kann durchaus Urlaub anhängen, habe ich auch gemacht.

Top Diskussionen anzeigen