Kontopfändung!Was muss ich nun machen?

Hallo,
ich habe heute versucht Geld von meinem Konto abzuholen.Aber es ging nicht.Kurz danach hatte meine Bank angerufen das ich eine Pfändung hätte und mein Geld gesperrt ist.
Ich hatte noch 85€auf dem Konto die ich abheben wollte zum einkaufen.Geht aber nicht.
Jetzt muss ich sehen wie ich bis zum 1.über die Runden komme mit meiner Familie.
Was kann und muss ich jetzt machen?
Das Geld auf dem Konto war von meinem Mann.Dürfen die das trotzdem einbehalten?Die Pfändung läuft ja über mich!
Leider sind wir beide arbeitslos geworden und konnten einige Sachen nicht mehr bezahlen!
Über Hilfe wäre ich sehr dankbar da ich echt nicht weiss was ich nun machen muss und kann!
Lg

Hallo,

bezieht ihr Hartz4 oder Arbeitslosengeld? Dann ist es nicht Pfändbar so wie Kindergeld und Erziehungsgeld.
Ich würde an Eurer Stelle Privatinsolvenz beantragen.
Ruf bei dem Gläubiger an und vereinbart eine Ratenzahlung.
Wenn ich kein Geld habe kann ich es auch nicht ausgeben.
LG

Hallo wir beziehen zur Zeit Hartz4.
Was ist den mit dem Geld was noch auf dem Konto ist?Dürfen die das einbehalten obwohl das von meinem Mann ist?
Lg

Hallo!

DAs stimmt so nicht!

Sozialleistungen sind nur bis 7 Tage nach Eingang auf dem Konto nicht pfändbar, danach schon

Gruß

Selten soviel Unfug auf einen Haufen gelesen.

"Ich würde an Eurer Stelle Privatinsolvenz beantragen. "

Bei sowenig vorliegenden Informationen (du kennst nicht einmal die Höhe der Schulden) einen solchen Rat zu erteilen ist nicht nachvollziehbar.

Hallo,
am 1.kommt Arbeitslosen Geld und ca. am 17.das Kindergeld!Kann ich das so abholen?
Weil ich weiss nicht ob ich wegen den 80€ was beim Gericht holen muss?Bin ja irgendwie froh wenn es abbezahlt wird!
Muss mir dann halt was leihen!Es soll ja mal weiter gehen!
Lg und Danke

Achso aber die Gelder,die du innerhalb der 7 Tagen abholen willst:

Am Schalter abholen-nicht versuchen mit der Karte,da diese in der Regel gesperrt ist und wahrscheinlich eingezogen wird.

und wenn deine gläubiger ihr geld auch brauchen, um mit ihren familien über die runden zu kommen ???

ja, ich weiß - ist eher selten ... aber wir sind auch gläubiger, und dieses hin und her schieben von geld bzw dieser unsinn mit dem nichtpfändbaren (respektive vorher abhebbaren) geld, ist echt ... :-[

sorry, ja das mit den 7 tagen habe ich vergessen.habe ich auch nicht mehr dran gedacht.

und was ich schrieb mit PI ist nur als Hilfe gemeint da man nicht weiß wieviel schulden die fam. hat.habe mich halt nicht so klar ausgedrückt.

sorry nochmal

Top Diskussionen anzeigen