Hausfinanzierung - wieviel Eigenkapital? Fertighäuser

Hallo zusammen,

wir sind in der "Bauenoderweiterzurmietewohnenanfangsplanung" und haben Kassensturz gemacht ... wir können ca. 60.000 EUR "Anzahlung" leisten - denkt ihr, das reicht bei einer geplanten Bau/Kaufsumme von 350.000? Monatlich zahlen wir bislang 1150 EUR Miete warm, das würden wir auch weiterhin können. Wie sind denn eure Erfahrungen? Und könnt ihr Fertighäuser empfehlen, wenn ja, von welchem Hersteller?

LG und vielen Dank

Mimi

1

Hallo Mimi #blume

wenn ihr 1150 € warm zahlt, würde ich wie folgt rechnen:

1150 - ca. 200 € Nebenkosten Haus = 950 €
950 - ca. 200 € für Rücklagen (Haus, vermutlich noch zu wenig)= 750 €

Also hättet ihr 750 € mtl., um einen Kredit in Höhe von 350.000-60.000 = 290.000 € abzuzahlen (Hauskaufnebenkosten und die Tatsache, daß ihr trotzdem noch einen Notgroschen habt, unterstellt)

Das wäre schon nur für die 290.000 (OHNE Zinsen) eine Rückzahlzeit von 32 Jahren. Und da kommen noch Zinsen dazu!!!

Wenn ihr also nicht mehr als 750 € für die Rückzahlung des Kredites incl. Tilgung aufbringen könnt, würde ich die Finger davon lassen. Ich kenne aber auch die sonstigen Umstände nicht und hab jetzt einfach mal die blanken Zahlen genommen.

Habt ihr das schon mal durchgerechnet?

#liebdrueck
Sanne #sonne

2

Hallo Sanne,

danke dir ... momentan ist mein Mann noch Alleinverdiener, in zwei Jahren kommt mein Gehalt (sicher) von ca. 1400 netto dazu. Wir haben die 1150 angeschlagen um den Kredit zu zahlen, dass noch weitere Kosten (wir haben 300 EUR) angenommen, dazu kommen, ist klar. Außerdem sparen wir momentan noch 600 EUR jeden Monat, d.h. die könnten wir da auch noch einbringen.
Am besten rufen wir mal bei der Bank an und lassen uns einen Vorschlag machen. Danke.

Mimi

5

Hallo Mimi #blume

viel Erfolg.

#liebdrueck
Sanne #sonne

3

Hallo,

Ich würde ganz ehrlich die Finger davon lassen. Es ist zumal auch ratsam rund ein Drittel Eigenkapital zu haben.
Weiters muß das Haus auch leistbar sein wenn ein Gehalt wegfällt, dh man muß rechnen ob man durchkommt wenn nur einer verdient.
Zu der Kaufsumme muß man mit Nebenkosten von rund 10% rechnen, wenn man baut sollte man sich auch immer noch einen Polster für Unerwartetes "anlegen"...
Vielleicht gibt es auch eine günstigere Variante.-ich bin auch kein Fan von Miete, aber dieses Verhältnis ist mir persönlich zuunsicher.
Alles Gute

4

Bekannte von uns starten grad in ein Bauprojekt mit fast den gleichen Zahlen. Also gehen tut es.
Rechnet aber genau: Die 350 Tsd, soll das die reine Bausumme sein? Da kommen dann mindestens 5% obendrauf für Grunderwerbsteuer, Notar. Evtl noch mehr wegen Maklergebühren usw.
Weiterhin wäre es gut, wenn Ihr mindestens 20% der Kaufsumme, also z.B. 70.000, einbringen könntet. Ihr bekommt dann weitaus bessere Kreditkonditionen.
Ihr müßt allgemein für ein Haus mit höheren Nebenkosten als für eine Wohnung rechnen. Jedoch braucht ein neu gebautes Haus weit weniger Heizkosten als eine ein paar Jahre alte Wohnung. Insofern kann sich das relativieren.
Klar würde ich Euch empfehlen, soviel wie möglich monatlich zu tilgen, also lieber eine höhere Belastung als diese ca. 1200/Monat anzupeilen, da durch den Zinseszinseffekt das sonst insgesamt recht teuer wird.
Zu Fertighausanbietern kann ich Dir nichts sagen, wir haben massiv gebaut, wir hatten allerdings keine Wahl (Grundstück war an Baufirma gebunden).
LG

6

Wieso muß das Haus denn soooo teuer sein?#schock

Selbst für die Hälfte bekommt man hier ein neues Haus (Rheinland)

Ich würde meine Ansprüche vielleicht etwas runterschrauben und dafür weniger abbezahlen oder schneller fertig sein.

7

Hallo #blume

so teuer finde ich das jetzt nicht. Kommt ja auch auf die die Gegend an und die Bereitschaft, sich heimatlich verändern zu wollen.

#liebdrueck
Sanne #sonne

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

vielleicht solltet Ihr lieber mal zu ner Bank gehen und da anfragen.
Hier kann Dir kaum jemand weiterhelfen. Und das ist jetzt nicht bös gemeint.
Aber manch einer kommt mit 50 Euro Lebensmittelgeld die Woche für 5 Personen aus, ein anderer kann halt nicht auf seine zwei Restaurantbesuche in der Woche verzichten.

Außerdem ist es grad wohl ein wenig doof, was Baukredite angeht. Kommt aber auch auf die Bank an.

Wenn ich sagen würde, was wir abzahlen bei welchem Gehalt würden das hier vielleicht auch einige nicht für moglich halten, dass wir dazu sogar noch ein Jahr Miete gezahlt haben. Bekannte hingegen haben bei einem Verdienst, der noch geringer als unserer ist, eine höhere Belastungssumme aufgenommen (und erstaunlicherweise auch noch bekommen).

Auf alle Fälle wünsch ich Euch alles Gute! Mir hat die Bauerei bei einem Kind und SS schon gereicht :-)

LG Karin

Top Diskussionen anzeigen