Absage Minijob weil Entfernung zu weit?

Huhu zusammen,

hatte ja eigentlich ein gutes Gefühl, als ich mich am Mittwoch für eine Putzstelle (Minijob) beworben habe... Nun kam heut die Absage, dass man sich für eine andere entschieden hätte, die nur 5 Minuten entfernt wohne.

Ist das ein nur ein vorgeschobener Grund? Betreuung der Kleinen wäre ja durch meinen Mann erfolgt, da die Arbeit praktischerweise Samstagvormittag zu erledigen gewesen wäre... somit hätte ich den Arbeitsweg (ca 15 Min mit dem Auto) mit Auto erledigen können, und die Kiddies wären zuhaus beim Mann.

Klingt bisschen so, als wär man als Mama echt bisschen schlecht dran #aerger Ich ärger mich grad total, bzw. bin eher enttäuscht, weils aus so nem unsinnigen Grund nicht klappt.

LG
Charly

1

Nein, viele Arbeitgeber achten auf die Entfernung. Ich hatte schon viele Vorstellungsgespräche, wo ständig nach der Entfernung gefragt wurde.
Viele wollen Leute haben, die von null auf hundert in einer Sekunde sind. Falls mal Not am Mann ist.
Mach dir nichts draus.

2

Was sollte das damit zu tun haben, dass Du Mutter bist?
Es ist durchaus möglich, dass die Begründung stimmt oder aber irgendetwas anderes nicht gepaßt hat und sei es nur die Sympathie...

LG

3

Ich bin gerade auf der Suche nach einer verlässlichen Putzfrau und bevorzuge auch jemanden, der in der Nähe wohnt. Erfahrungsgemäß schmeißen die Damen nämlich hin, sobald sie einen näheren Job gefunden haben. Dann geht die Suche von vorne los und kostet mich Zeit und Geld!

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen