Übergang von Alg2 zu Alg1. Wie ohne Geld auskommen?

Hallo,

Ich hatte ja schonmal geschrieben, daß nun mein Alg2 ausläuft, da ich nun Anspruch auf Alg1 habe.

Allerdings endet mein Alg2 Anspruch zum 30.04.( letzte Zahlung 01.04.) Mein Alg1 bekomm ich aber erst zum 30. 06. gezahlt

Wie soll ich denn bloß 2 Monate ohne Geld auskommen? Ich hab zwei kleine Kinder (3 und 1) für die ich Kindergeld bekomme. Müssen wir jetzt wirklich von den 328 € leben?
Das reicht ja noch nicht mal für die Miete...#schock

Wie stellen die sich das vor? Oder muß ich da irgendwas anderes beantragen? Der Witz ist, ich werde ab 01.07. oder 01.08. höchstwahrscheinlich festangestellt. Liegt es etwa daran?

Ist hier jemand, der die Sachlage kennt?

Lg Conni (die gerade richtig Existenzängste durchmacht)

1

Wieso bekommst du dein letztes ALG 2 am 01.04.? Normalerweise müsstest am 01.05. noch ALG 2 für Mai bekommen und dann am 30.06. ALG I für Juni. Also wäre es nur ein Monat den du überbrücken musst. Oder hast du was wichtiges vergessen zu erwähnen?

2

Nein mein Alg2-Bewilligungsbescheid wurde zum 30.04. aufgehoben, da ich ja seit 26.03. arbeitslos gemeldet bin.

Das mir zustehende Alg1 wurde bereits intern mit dem im Vorraus gezahlten Alg2 verrechnet.(So steht es hier geschrieben)

Demzufolge müßte ich doch am 30.05. das Alg1 bekommen, dachte ich. In meinem Alg1 Bewilligungsbescheid steht aber nun erst Juni.

Ich versteh das nicht.

3

Also soviel ich weiss wird ALG2 im voraus und ALG1 rückwirkend gezahlt sodaß es eigentlich nicht sein kann das du 2 Monate ohne Geld da stehst.Zur Not kannst du beim Amt einen Antrag auf überbrückung stellen.

4

Was ist ein Antrag zur Überbrückung?

Top Diskussionen anzeigen