wie werden mehrere 400 Euro Jobs versteuert?

Hallo Zusammen,

gibt es hier niemanden, der 2 oder mehr 400-Euro Jobs macht und mir sagen kann, wie diese versteuert werden? Ich kriege irgendwie überall unterschiedliche Angaben dazu, auch von offiziellen Stellen #kratz
Vielleicht kann mir hier wer aus eigener Erfahrung schreiben?!
Muss man dann seine Lohnsteuerkarte bei allen Arbeitgebern abgeben und was bleibt bei so wenig Lohn (400,-) übrig, wenn es versteuert wird?

LG
und vielen Dank

1

hallo plauze,

will mich schonmal im vorwege für die kleinschreibung entschuldigen... habe grade meine kleine auf dem arm.

ich bin zum einen steuerfachangestellte und zum anderen habe ich selber zwei 400- euro jobs...

der 400-euro job, den man zeitlich zuerst aufnimmt, ist und bleibt für den arbeitnehmer lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. man braucht und sollte dort am besten keine lohnsteuerkarte abgeben. der arbeitgeber zahlt pauschal 30% (inkl. 2 % pauschale lohnsteuer) an die bundesknappschaft. man erhält hier die 400 euro brutto = netto.

beim zweiten 400-euro job (den man zeitlich nach dem ersten aufnimmt) werden sozialversicherung und (evtl., je nach steuerklasse) lohnsteuer abgezogen. ich hab unterm strich etwa 100 euro abzüge (ca. 50 euro für soz.vers. und ca. 50 euro lohnsteuer bei steuerklasse 5).

falls du noch fragen hast, kannst du mich gerne fragen.

liebe grüße, mausimaus

2

Das ist so nicht korrekt bzw. umfassend beantwortet.
Die Antwort gilt ausschließlich für den Fall wenn man auch eine Hauptbeschäftigung hat, was bei der Fragestellung nicht offensichtlich ist.

Sollte keine Hauptbeschäftigung vorliegen werden Verdienste aus geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen zusammengezählt.
Ist die Summe mindestens 400,- Euro sind alle Minijobs sozialversicherungspflichtig. Ist die Summe unter 400,- Euro sind alle Minijobs für den Arbeitnehmer ohne Sozialversicherungsabzüge.

Die erwähnte 2% Pauschalsteuer muss der Arbeitgeber abführen kann sie aber auf den Arbeitnehmer überwälzen.

3

P. S.
Wenn Du eine Hauptbeschäftigung hast ist es fast unmöglich noch eine Steuerkarte Klasse 5 für einen Minijob zur Verfügung zu haben.
Irgendwie kann ich Deinem konkreten Fall nicht ganz folgen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen