Einklagen von Gehalt! Kennt sich jemand aus?

Hi Mädels,

musste von euch schonmal jemand sein Gehalt einklagen?

Habe im Mai ein Beschäftigungsverbot bekommem und meine Chefin zahlt nun schon seit 2 Monaten nichts mehr. Habe mir nen Anwalt genommen und das Arbeitgericht hat den Verhandlungstermin auf Ende Juli anberaumt. Spricht da ein Richter sofort ein Urteil oder hat meine Firma noch das Recht Widerspruch einzulegen? Wobei die ja definitiv im Unrecht sind. Oder kann sich das noch über Monate hinziehen?

Liebe Grüße und danke für eure Hilfe!

1

Urteil gibt es i.d.R. sofort.

3

Sofortiges Urteil?

Zunächst gibt es einen Gütetermin (ohne Urteil).l

4

Hallo,

das ist zwar richtig, kann aber durchaus direkt hintereinander am selben Tag erfolgen, sprich: Gütetermin-Hauptverhandlung-Urteil.

LG,
die Landmaus

weitere Kommentare laden
2

HI,

oft ist es so, dass das Geld doch noch in letzter Minute gezahlt wird. Es sei denn, es gibt auch noch Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Höhe.
Nach einem Urteil kann der Arbeitgeber oft Berufung einlegen, er riskiert dann aber noch länger zahlen zu müssen.
lg katha

Top Diskussionen anzeigen