Wie gehts weiter nach dem LAndeserziehungsgeld?

Hallo Ihr!
Mich beschäftigt diese Frage ziemlich, da ich im Moment nicht weiß wie es weiter gehen soll. Ich bin alleinerziehende Mutti einer 2-Jährigen. Bis September erhalten wir noch LAndeserziehungsgeld. Dann fallen 200€ im Monat weg. Gibt es danach irgendeine weitere staatlich Unterstützung?

Dein Gehalt + 154 Euro Kindergeld.

Gruß Lena

ja nu, nee?! ALG 2 vielleicht.... wie wärs mit....ähm..wie hieß das doch...arbeiten?! also ich fahr damit nicht schlecht #augen

Die Frage lautete doch ausdrücklich nach "staatlicher Unterstützung"...
Dass da immer so Exoten und Spießer mit Dingen wie "Arbeit" kommen müssen, unglaublich :)

LG,

phoe-nix

Danke, dass du das genauso siehst wie ich. Es gibt halt leider immer Menschen die vorschnell Kommentare bringen müssen...
Aber mit solchen Antworten muss man hier wohl rechnen....

kleine fehlinterpretation?!

Leider ja. Naja sehs als Ironie

Wie komm ich da jetzt bloß elegant wieder raus?
Die Arbeit ruft, muß Hühner berauben und kochen :)

LG,

phoe-nix ;-)

Nette Antwort. War vielleicht mein Fehler nicht dazu zu schreiben das ich das schon von Anfang an tu. Aber danke für die nette Antwort.

wenn du zu gering verdienst kommt evtl. der kinderzuschlag in frage?!

Nein, danach gibt es nichts mehr. Nur noch das Kindergeld und falls euer Einkommen nicht ausreicht um euren ALG II Bedarf zu decken ergänzend ALG II oder falls die Voraussetzungen passen Kinderzuschlag statt ALG II.

Ausser Kindergeld gibt es dann nichts mehr.

Danke für den Hinweis. Ich hasse es so hingestellt zu werden als wenn ich dem Staat auf der Tasche liege und mir zu fein zum Arbeiten bin. Es war eine einfach Frage. Und keine Sorge, ich arbeite seit Ende des Mutterschutzes. Aber nicht alle Jobs sind so gut bezahlt dass man so gut über die Runden kommt. Danke

was ist jetzt mit den hühnern?

:-p

Die sind vor der Diebin geflohen gg... wollen ihre Eier selber behalten...

*duck vor Phoe-nix und wink rüber*, lach

Lach... na die Viecher wissen wie sie Dich ärgern können...

bei Nachbarn hauen die ständig ab, übern Zaun... der ist auch nur am meckern ggg

LG

Hühner sind neben Katzen und Männern die bösartigsten und nervenaufreibensten Tiere überhaupt.

Blöd sind die auf keinen Fall....

Die Biester sind auch so ein wunder Punkt....
Ich hätte mich lieber DER Diskussion hier stellen sollen als der darüber, warum ausgerechnet meine verwöhnten Luxusviecher keine Eier legen oder sonstwo verstecken, wo die Hunde sie vor mir finden...

LG,

phoe-nix

Denken ist mit Arbeit verbunden, Carrie ;-)

Ich find es auch schade, dass man solche Sachen nicht direkt im Ausgangspost erwähnt und dann aber motzt, wenn einem Antworten entgegen fliegen, die einem nicht gefallen...

LG
Mone

Top Diskussionen anzeigen