Ehepartner krank, Betreuung Kinder?

Hallo,

eine Freundin hat folgende Frage an mich herangetragen, die ich ihr nicht beantworten kann:

Sie ist im Krankenhaus (akute Erkrankung) und hat bisher die Kinder zu Hause betreut. Ihr Mann arbeitet Vollzeit. Sie haben niemanden der auf die Kinder aufpassen kann. Wenn ihr Mann jetzt zu Hause bleibt um die Kinder zu betreuuen bekommt er dann noch Lohn? Oder Ersatzleistungen von der Krankenkasse?

Danke für Antworten!

Viele Grüße

florida

1

Hallo,

der Mann kann evtl je nach Krankenkasse als Haushaltshilfe fungieren, somit schnellstens KK der Hausfrau anrufen und fragen.

Bzw über den Notdienst von Caritas, SKF etc kann man eine Haushaltshilfe erhalten, die sich dann um Kids und Haushalt kümmert.

LG

Mone

4

Hallo,

also bekommt er von seinem Arbeitgeber für die Zeit keinen Lohn?

Danke!

florida

6

Nein, sondern die Ersatzleistung der KK.

2

Er kann maximal 10 Tage zu Hause bleiben. Dazu benötigt er eine:
Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes.
Die gibst vom Arzt.
Das reicht er bei seiner Krankenkasse und dem Arbeitgeber ein. Der Arbeitgeber zieht den Lohn ab, die Krankenkasse gleicht das wieder aus, allerdings nicht voll.

Einfacher:
Wenn ihr einen "guten" Arzt habt, soll sich der Mann krankschreiben lassen, dann entfällt das o.g.

3

Hallo,

es ist aber nicht das Kind krank, sondern die Eherfrau. Der Mann will/muss zur Betreuung der Kinder zu Hause bleiben.

Viele Grüße

florida

5

Die Kinder sind nicht krank sondern die Ehefrau. Da sie Hausfrau ist ha er auch keien 10 Krankentage.

Deine Antwort geht am Thema vorbei und ist zudem auch noch falsch. Abgesehen davon hast du dich verschrieben, das richtge Wort war "schlecht", nicht "gut"

weitere Kommentare laden
8

Wenn er Glück hat übernimmt die KK die Kosten als "Haushaltshilfe". Ansonsten muß er sich Urlaub nehmen.
Ist etwas ungerecht aber geht dann wohl nicht anders.


LG Schnugge05


(Das mit dem Krankschreiben lassen vom Arzt....hmmm ist so ne Sache. Würde wahrscheinlich fast jeder Arzt machen, ist aber eigentlich nicht korrekt und fraglich)

Top Diskussionen anzeigen