Schwangerschaft, obwohl gerade erst Festvertrag unterschrieben?

Hallo,

wie würdet Ihr das machen? Habe im Dezember meinen Festvertrag nach 2-befristeten Verträgen endlich unterschrieben. Habe schon länger einen Kinderwunsch und diesen Monat Pillenpause. Würdet Ihr jetzt schwanger werden? Oder lieber noch etwas warten? Ich weiss nicht, wie das beim Chef rüberkommen würde, wenn ich ihm 4 Monate nachdem ich den Vertrag unterschrieben habe erzähle, dass ich schwanger bin. Mein Freund ist übrigens noch in der Ausbildung bis Ende des Jahres, in der gleichen Firma.

Ich bitte um eure Meinungen.
Vielen DAnk.

LG

1

Hallo,
auch in der Gefahr, dass meine Meinung nicht erwünscht wird, aber warum wartet Ihr nicht noch ein wenig, bis auch Dein Freund mit der Ausbildung fertig ist und evtl übernommen wird?

Dein Chef dürfte zwar wenig erbaut sein, wenn Du nun direkt schwanger wirst, machen kann er da nichts. Nur sollte man sich auch überlegen, was ist wenn nach Elterngeld eine Rückkehr in den Job angestrebt ist etc??

Ein Kind ist ja auch eine finanzielle Belastung, so dass ich da an Euerer Stelle erst mal die Zukunft nach der Ausbildung bei Deinem Freund abwarten würde etc..

Pauschal kann Euch da keiner sagen, was richtig ist.. die einen wollen auf Teufel komm raus früh Mama werden, haben da aber dann evtl Finanzprobleme durch Wegfall eines Gehaltes.. andere sparen sich erst ein Polster zusammen...

Alles Gute

LG

Mone

2

Danke für deine Meinung :-D

Darauf wird es wahrscheinlich auch hinauslaufen, dass wir solange warten werden.. Aber es ist schon schwer, wenn man den Wunsch immer weiter aufschieben muss...

LG

3

Hi,
ich würde warten. Nein, ich würde nicht nur, ich habe es auch getan ;-).

Bitte nicht böse nehmen, aber du bist 22! "Immer weiter aufschieben" sind für mich Mütter, die mit 35 darüber nachdenken :-p - oder noch später.

Sorgt erst mal für eine finanzielle Grundlage, arbeitet ein paar Jahre, und dann könnt ihr viel entspannter an die Sache rangehen. "Ein paar Jahre" ist doch bei dir auch immer noch weit entfernt von "immer weiter aufgeschoben"...

Der Wunsch ist voll verständlich ;-), und ganz objektiv: ob der AG glücklich ist oder nicht kann dir erst mal egal sein, tun kann er nichts dagegen. Zumindest erst mal.

Aber er kann - und erfahrungsgemäß wird er in der Situation auch - versuchen dich loszuwerden, sobald du nach der Elternzeit zurückkehrst. Und ob das dann so erstrebenswert ist?

Und mit einem Elternteil noch in der Ausbildung würde ich eh noch warten. Mindestens, bis die Ausbildung abgeschlossen ist und ein ernsthafter Job rausgesprungen ist.

Viele Grüße
Miau2

4

Letztendlich ist es Deine Entscheidung - der Chef kann da ja nix machen.
ABER es kommt auch immer ein bißchen drauf an wo man arbeitet. Ich selbst bin in einem Kleinbetrieb. Da hat das eine so gemacht. Sie ist momentan nun Elternzeit aber der Chef erzählt natürlich überall rum, dass sie das absichtlich getan hat und ihr Ruf hier in der Umgebung ist ziemlich ruiniert. Er bietet ihr auch keine Teilzeit an und wird ihr am Ende der Elternzeit sofort kündigen. Sie wird auch in der Umgebung kein Bein auf den Boden kriegen denn so jemanden stellt man sich nicht so gerne ein - man fühlt sich als Chef da schon ausgenutzt. Ich bin selber Angestellter und Chefvertretung - bin gerade mit den zweiten SS - kann also beide Seiten verstehen.......

Ich selber würde warten bis der Partner ein sicheres gehalt nach Hause bringt dann steht man nach dem jahr Elterngeld nicht derart unter Druck wieder arbeiten gehen zu müssen.

5

Ich würde mindestens noch 2 Jahre warten. Nicht wegen dem Chef (das wäre mir wuscht), sondern wegen Eurer persönlichen Situation und Eurer Jugend!

Genießt das Leben, entwickelt Euch persönlich weiter, spart Euch ein bischen was zusammen und wenn es dann passt, dann steht dem Familienglück nichts mehr im Wege.

Noch ein Tipp am Rande: das Unterhaltsrecht ist gerade geändert worden. Bevor! Du schwanger wirst, würde ich Dir empfehlen einen Trennungsfolgevertrag mit Deinem Freund zu machen, solltest Du beruflich kürzer treten wollen. Wenn ihr Euch die Kinderbetreuung und das Risiko teilt, dann ist das was anderes.

Gruß und alles Gute

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen