Kontokündigung trotz Pfändung?

Hallo und einen schönen Abend,
habe da mal eine Frage an Euch an!

Vielleicht mag/kann mir ja jemand helfen..?!
Die Frage ist, ob man ein Konto auf dem eine Pfändung vorliegt, einfach so kündigen kann?
Es gibt keinerlei Geldeingänge auf diesem Konto, außerdem ist der Kontostand 0,00 Euro, kein Dispo der noch abbezahlt werden müsste etc..

Würde mich freuen von Euch zu hören!
Ganz liebe Grüße
die July

1

Upps...hab mich, glaube ich etwas unverständlich ausgedrückt #hicks

meine nicht von Seiten der Bank, sondern vom Bankkunden!!

2

Ui ui ui, ich wäre mit so einer Sache sehr vorsichtig. Wenn auf dem Konto eine Pfändung liegt, und ihr die Geldgeschäfte jetzt über ein anderes Konto abwickelt (z.B. den Vater/Sohn/Bekannte...) dann ist das Betrug und Geldwäsche.

3

danke für deinen beitrag, nein ich wickel die bankangelegenheiten nicht über ein anderes konto ab, sondern bekomme von der arge, sowie von der familienkasse und der erziehungsgeldstelle das geld jeden moant per scheck!
wenn ich überweisungen zu tätigen habe z.b. telefonrechnung, wasserabschlag etc. zahle ich es per bareinzahlung!
oder mache ich mich damit auch schon strafbar?
habe wirklich keine ahnung, tut mir leid!

weitere Kommentare laden
11

Möchte euch nochmal danken für eure vielen beiträge!
habt mir geholfen!
danke

Top Diskussionen anzeigen