Trennung mit der Option wiederzukommen, immer noch keine Klarheit, eher noch verwirrter

Vor einiger Zeit habe ich hier schon geschrieben, dass mein Mann vor zwei Wochen ausgezogen ist, um zu sich zu finden und die Option der Rückkehr haben wollte.
In der ersten getrennten Woche haben wir immer noch viel gestritten. Deswegen habe ich erkannt, dass wir dringend Abstand brauchen und diesen eingehalten, indem ich ihm so selten wie möglich begegnet bin. Vor zwei Tagen hatten wir nochmal eine Begegnung und haben uns irgendwie ausgesprochen. Wir haben nicht gestritten dabei! Seit langer Zeit geredet, ohne Streit, das ist richtig gut für unsere Situation. Auch gestern haben wir nochmal zusammen gesessen, Wein getrunken und sogar Händchen gehalten. Es war richtig nett.
Allerdings will er nach wie vor alles teilen, was wir besitzen (was mich sehr beängstigt) und möglichst bald eine eigene Wohnung, um sich selbst zu finden.
Was soll ich nur davon halten? Eigentlich wollte ich Klarheit, doch die habe ich ganz und gar nicht.

1

Habt ihr Kinder? Wenn nicht würde ich mir das auf jeden Fall nicht geben.

3

Wir haben drei Kinder, zwei sind so gut wie erwachsen, eins ist aber noch sehr klein.

2

Ich habe dir damals schon geraten, warte nicht darauf was dein Mann will oder sagt, komm selbst zur Ruhe.
Betrachte das als Trennung und gebt euch Zeit.
Sowas erledigt sich doch nicht in zwei Wochen und es erledigt sich schon gar nicht, wenn nur einer auf die Entscheidung des anderen wartet.

Mach deinen Mann klar, dass "warm halten" nicht funktionieren wird und du nicht darauf wartest.

Und ganz ehrlich: lasst Wein trinken, Händchen halten etc. das tut doch nur weh.

Ich würde wirklich mal mind. 1 Monat komplett Abstand halten und dann reden und dann eindeutig reden und am besten ohne die Wirkung von Alkohol.

4

Da hat du sicherlich Recht. aber das ist verdammt schwer...

5

Natürlich ist das schwer, das bestreitet niemand, aber Emmi hat da vollkommen recht. Willst du nur warten und hoffen? Tue etwas für dich. Dein Mann tut es auch und das ist auch gut so. Manchmal verliert man sich selbst in einer Beziehung und der Abstand hilft euch in der selbstfindung. Es kann sein, dass ihr für immer getrennte Wege gehen werdet, aber es kann auch anders kommen.
Kontakt auf ein Minimum, keine Zärtlichkeiten bis es geklärt ist.
Vielleicht entscheidest du dich am Ende für die Trennung...? Mach dich nicht von ihm abhängig, bzw seiner Entscheidung

6

Lass ihn ziehen.
Es klingt bei ihm so, dass er schon sehr zur Trennung tendiert.
Wenn er sich nicht entscheiden kann oder will, dann triff du die Entscheidung und beende es. Es ist sicher erstmal schmerzvoll für dich, aber du kannst abschließen, die Ungewissheit ist vorbei.

7

Hey!

Ohne mich in die alten Beiträge eingelesen zu haben: Dein Mann will die Trennung, sonst wird er euren Hausstand nicht aufteilen wollen und eine eigene Wohnung mieten.
Mich würde es zudem nicht wundern, wenn eine neue Frau da reinspielt.
Das war mein erster Gedanke bei diesem Heckmeck.

Es wird schwer werden, ja. Aber es wird noch schlimmer, wenn du dich warmhalten lässt und dir Wein inkl. Händchenhalten gibst.
Zieh eine klare Trennung durch, halte 4 Wochen absolute Kommunikationssperre ein und fang mal selbst an zu agieren und nicht jeden Brocken zu futtern, den er dir hinwirft. In der Hoffnung, dass er zurück kommt. Jemand, der zurückkommen will, mietet keine neue Wohnung, tut seiner Frau nicht weh und will auch keinen Hausstand auflösen.

Du wirkst gerade eher wie ein Teenager, der sich mit der besten Freundin über den Schwarm unterhält (Was bedeutet sein Verhalten? Mag er mich?) und nicht wie eine gestandene Frau und Mutter von 3 Kindern.

Findest du es nicht respektlos, dass er dir Hoffnung macht, mit dir Wein trinkt, Händchen hält und im nächsten Atemzug den Hausstand aufteilen möchte und eine Wohnung sucht? Die hat er garantiert auch schon, sonst würde er nun nicht mit dem Hausstand anfangen.

Fang mal an, dein Selbstbewusstsein zusammenzukehren und stehe für deine Bedürfnisse und die deines kleineren Kindes ein. Das will auch Gewissheit haben.


Liebe Grüße
Schoko

Top Diskussionen anzeigen