Wie kann ich es nun schaffen es alleine den Schwangerschaft und Geburt und zu Erziehen?!

Also hallo zusammen, nun bin ich 20 Jahre alt und sozusagen ungeplant Schwanger geworden, aber dafür werde ich es behalten und Konzenquenz tragen! Da meine Ex Partner mich allein lässt indem ich einfach Blind vertraut habe mit meine eigene Liebe.. wir waren nun mal 9 Monate zusammen und alles ging schief.. er kommt aus Kurdistan und ist eine Muslime.. und ich kann nicht ihn heiraten.. sonst müsste ich nun Kopftücher tragen und nie rausgehen ohne ihn.. nun habe ich immerwieder Angst das er mein Kind wegnehmen würde.. ich war noch nie so sehr verletzt und sitzen gelassen zu werden.. er zwingt mich auch viel und auch gewalt.. und hab mich dann auch von ihn getrennt weil ich solchen Mann nicht haben will.. und jetzt bin ich völlig Ratlos und echt mise gedanken über meine Zukünftiges leben.. fühle mich wirklich leer und voller scham ich werde bestimmt alleinerziehende Mutter sein und werde den Kind lieben aber Kind bräuchte ja Vater.. was soll ich nun machen???

1

Hey du. Wie weit ist deine Schwangerschaft?

Weiß er vom Kind? Kurdistan ist kein Land. Woher stammt er wirklich und die liest dich auch nicht deutsch.

2

Bin Gehörlos auf die Welt gekommen und hab 2 Coclear Implantat nun bin ich Schwerhörig und mein deutsch ist nun nicht Perfekt.. bin jetzt in der 7.SSW und ja mein Ex weisst das ich Schwanger bin sonst hätte er mich nicht verlassen.. und er kommt aus Irak

3

"er zwingt mich auch viel und auch gewalt.. "

Ein Kind braucht keinen Vater, der gegenüber der Mutter gewalttätig ist.

Bleib bei der Trennung!

5

Und was wenn er das Kind wegnehmen würde.. nun habe ich grosses Angst! Oder das er immerwieder versucht mich als Falle zu nehmen damit er das Kind gewinnen kann aber ist ja nicht möglich! Weil ich ja eigendlich Mutter bin und verantwortung habe!! Und hab mir überlegt wenn es in diesen Fall gibt dann würde ich bestimmt Anzeige machen und Polizei rufen!

6

Solange du dich gut um das Kind kümmerst hat er keine Chance. Mit welchem Grund soll er das Kind zu sich nehmen können?

Lass dich Mal bei entsprechenden Stellen, Jugendamt, Hotline für Frauen, soziale Stellen entsprechend beraten!

weiteren Kommentar laden
4

Dann sag ihm, falls er fragt, dass Du das Kind verloren hast oder abgetrieben. So einen Vater braucht keine Kind.

Geh in Dich und frage Dich, ob Du dieses Kind möchtest und dann schau voran.

Das Du alleinerziehend bist, dafür musst Du Dich nicht schämen, sei eher stolz, dass Du deinem Kind so einen Vater ersparst.

8

Also ja hab schon Angst das seine ganze familie pläne macht um meine Kind zu entfüren.. und ich werde den Kind behalten aber er muss es ja wissen das ich ein kind habe von ihn.. und er müsste auch für das Kind bis zum 18.Lebensjahr bezahlen.. und meine Eltern und ich haben eine gute beziehung und wir sind nur 5 köpfige familie.. und mein ex hat 18köpfige familie und nun fast kein Geld und auch schlechten Ernährung für die kleinkinder.. die haben schon 2 neues Babys und 1 kleine mädchen nun 2 jahre alt und kann kaum deutsch, ist übergewichtig isst nur noch chips und reis und fleisch.. und wird geschlagen.. kann ja kaum aus der Augen ihn vertrauen!!

9

Ich war dieses Jahr in der selben Lage.

Und ich habe das Kind nicht bekommen. Die Drohungen und Beschimpfungen wollte ich nicht mein leben lang.

Die Angst mein leben mit diesen Menschen und den ganzen Ängsten leben zu müssen und mein Kind wegen des umgangsrechts zu diesem Menschen zu lassen...

Unvorstellbar (für mich).

Diesem Wahnsinn wollte ich mich und das Kind nicht aussetzten.

Und in deinem Alter würde ich mir das ganze nochmal ganz ausführlich überlegen.

Du musst wegen deiner Gehörlosigkeit schon viel mehr Kraft aufbringen. Ohne Vater bzw mit diesem Vater im Hintergrund und dessen Familie.

Top Diskussionen anzeigen