Kontakt zur Mutter nach der Trennung mit zwei Kindern , Freundin versteht das nicht!

Wie so oft perfekt auf den Punkt gebracht.

#pro

LG

Ich kann mich witch nur anschließen.
Im Endeffekt muss sie damit klar kommen, wenn sie das nicht kann, dann muss sie die Konsequenzen ziehen.
Ich persönlich finde nicht, dass du da was ändern musst. Ich finde nicht, dass du ein außergewöhnliches Verhältnis zur Ex hast und würde schon deiner Kinder wegen da auch nichts ändern.

Ich würde es bei der Trennung belassen.

....auf jeden Fall getrennt bleiben. 👈

Danke erstmal für eure Antworten.
Das hilft mir sehr.
Ich habe meine beiden Kinder jetzt erstmal eine Woche in den Ferien.
Das hilft mir auch besser mit der Trennung klar zu kommen.
Ich werde das jetzt auch durchziehen.
Einige Inhalte von euch helfen mir jetzt auch die richtigen Worte für Meine Freundin (EX) zu finden.
Lg Fred

Man glaubt es nich sie ist 53.

Respekt das du zu deiner EX und zu den Kindern stehst und ihr so erwachsen damit umgeht.. hut ab
Zu deiner jetzigen Freundin sie hat wahrscheinlich Angst das wenn du zu lange da bist alte Gefühle hochkommen. Da hilft nur eins klar machen das da nichts ist und sie fragen was du tun kannst um ihr dabei zu helfen es ein kleinwenig zu akzeptieren.

Hättest du den ein Problem damit, wenn ihr Ex so viel präsent wäre, wie du bei deiner Ex? Partygäste der Kinder spazieren fahren oder mal was reparieren? Versetz dich einfach mal nur in ihre Lage. Aber das fällt dir schwer, da sie vielleicht einen normalen Abstand nach einer Trennung zum Ex hat als du zu deiner Ex.

Top Diskussionen anzeigen