ES +3 und Brustwarzen -schmerzen?

mhh, also für SS-anzeichen wohl ein bissl früh oder?

komische sache...... was meint ihr , womit das zusammen hängt ?

Hab erst in 10 Tagen NMT !

LG#augen

1

hallo,
das sind eindeutig PMS...
Allgemein ist, dass die Beschwerden nach dem Eisprung einsetzen und mit dem Beginn der Blutung oft schlagartig aufhören. Es gibt unterschiedliche Schweregrade und jeder Zyklus kann wieder anders sein.
Bei einigen Frauen melden sich die Brustschmerzen (Mastodynia oder zyklisches Mastalgia) in der zweiten Zyklushälfte: die Brüste vergössern sich, enhalten Knoten, sind empfindlich und schmerzen. Die Brustwarzen können auch äußerst empfindlich werden.

FÜR SS anzeichen zufrüh,denn es fand ja nicht einmal die einnistung statt

2

naja, abe ne SS ausschliessen kann man ja wohl noch nicht nur weil sie Brustwarzen ein bisschen weh tun ??!!

3

ne ss kann man bisher eindeutig ausschließen,weil die einnistung noch gar nicht bei ES+3 statt gefunden hat...

die brustschmerzen sind denke ich PMS...

6

nee, ich glaube da liegst du echt falsch ;) man kann 10 tage vor dee Mens noch keine Mensanzeichen haben.... hatte übrigens noch nie welche ;)

4

also ich hab gerade nachgelesen, Mensanzeichen sind es 100% noch nicht.... :))

hallo? hab ja auch erst am 25. 07 NMT !!

5

mensanzeichen sind es auch nicht
und bis zum 25.7. ist es ja auch noch
es sind eindeutig PMS..wovon ich jedenfalls ausgehe
und ss anzeichen sind es auch nicht

7

ich dachte PMS heisst übersetzt Prämenstruelle Anzeichen und das sind wohl keine Anzeichen für die Mens ??!!

weitere Kommentare laden
25

Ich hatte bei ES+4 ein anzeichen habs aber ignoriert, weil ich mich den Monat davor war der Üz nach der FG so sehr reingesteigert hab wieder schwanger zu sein, tja das ergebnis soll in 4 Wochen auf die Welt kommen

Top Diskussionen anzeigen