pms wird stets stärker

morgen.

ich bin im 3. ÜZ, der wohl in 4-5 tagen auch zu ende geht.

nun zu meinem problem. im 1. ÜZ hatte ich ES, hohe tempi - mens. kurz vor mens rückenaua, leichte übelkeit - die übliche pms.

im 2. ÜZ: pünkltich ES. ab dem ES brustschmerzen, übelkeit, launigkeit, pickel, UL ziehen und mittelschmerz.

jetzt ist der 3. ÜZ fast zu ende. UND: seit dem ES im 2. ÜZ habe ich durchgehend PMS!!!!

und seit dem ES im 3. ÜZ ist das auch wieder schlimmer geworden #heul

was kann ich dagegen machen? ich will wenigstens mal ein paar tage ohne brustschmerzen erleben, paar tage im zyklus ohne übelkeit!

und ich bin definitiv nicht schwanger. hatte meine regel, habe mehrfach getestet und der test hätte schon positiv sein müssen. (wäre ja dann schoa 8. ssw...und wenn da nichts positiv ist, ist da auch nichts schwanger)

meint ihr ich soll wegen der beschwerden mal zum doc?

glg
michi (die ihre brüste auf gar keinen fall berühren darf!)

1

Hi, das kenne ich auch......meine Ärzin hat mir dann zur Zyklusregulation Möpf gegeben, was auch PMS entgegenwirkt, aber vorsicht, das sollte man nur nach Absprache mit dem Arzt benutzen, da es auch gegen eine leichte GKS wirkt.

Sprich doch am besten mal Deinen FA auf Dein PMS an. Bei mir ist es weg!

LG
Tribel

2

na das hört sich ja positiv an. danke für deine schnelle antwort. dann werd ich mal nen termin machen.

so langsam halt ich es echt nimmer aus!

hoffe ich darf möpf nehmen und es wird besser!

3

Hallo Michi!
Deine Bescherden kenne ich zu genüge. Hatte auch ganz dolle Brustschmerzen . Nehme aber seit ein paar Monaten auch das Mönchpfeffer und zusätzlich war ich beim Homäopathen der mir Sepia aufgeschrieben hat. Ich muß sagen das es mir wirklich viel gebracht hat. Vielleicht ein bischen Ziehen in der Brust am Tag vor der Regel aber nicht mehr so doll und so lange. Versuchs mal damit es wird dir helfen.

Gruß finnelisa

4

danke für die antwort.

sepia als globuli???

Top Diskussionen anzeigen