Bei Zahnprobleme-keine Schwangerschaft?

Hallo,

heute kommen wir aber wirklich blöde Fragen in den Kopf.

Ich habe seit Jahren immer wieder Probleme mit meine Zähnen. Entweder mußten die dann gezogen werden oder
ich bin Dauerpatient beim Zahnarzt. Was ich seit Mitte April wieder bin. Da mein Zahnarzt eine Woche Urlaub hatte, mußte ich am Freitag zur Vertretung. Und die gute Frau war so unsensibel und grob. Das ich auf jeden Fall nicht mehr hingegen werde. Sie hat mir mitgeteilt, das ich in meinem Weisheitszahn ein Loch habe. Was mein ZA nicht gesehen hatte. Und mein toter Zahn ist nur noch Schrott und sollte entfernt werden. Aber ohne ihn, habe ich leider keine Kaufläche mehr. Den auf der andere Seite fehlt mir ein Zahn und wir waren in der Hoffnung, das er der WEisheitszahn so drückt, das er die Lücke schließt. Nun meinte gute Frau, das nur noch Implante helfen könnten. Da meine Zähne leider zu klein sind und der Gebiß nicht gerade auch so toll ist. Keine Ahnung was sie damit gemeint hat. Jedenfalls. WErde ich wohl öfter noch zum ZA stiefeln müssen.

Jetzt frage ich mich. Weil ich auch mal gehört habe. Wo keine Ahnung. Das wenn die Zähne nicht in Ordnung ist. Das auch keine SS eintritt. Stimmt das? Und wer hat Erfahrungen gemacht damit? Ich bin ehrlich gesagt ein Angsthase, wenn es um Zahnarzt geht. Lasse mir mehrmals am Tag Blutabnehmen als zum Zahnarzt zu gehen.

LG Anne
die die Zähen von ihrem Vater hat.#schmoll

1

Hey Anne,

ich versteh dein Problem nur allzu gut :-)

Ich sollte schon seit Monaten eine Krone auf einen vom Zahlarzt halb bearbeiteten Zahn bekommen und drücke mich immer und immer wieder um einen Termin.... Ich bin was Zahnärzte anbelangt echt der schlimmste hasenfuß :-)

Ich red mich jeden Monat darauf raus, dass ich ja vielleicht schwanger sein könnte und dann warte ich lieber ab.... und warte und warte ..... (zwar immer mit schlechten gewissen, aber die Angst vorm Doc ist größer)

Hab aber mal gehört, dass die Schwangerschaft einen sowieso ein bis zwei Zähne kostet, weil das ganze Calcium im Körper für andere Sachen (Entwicklung) gebraucht wird....

Als warm vorher hinrennen, wenn man hinterher (nach einer SS) doch wieder los muss.

Liebste Grüße (die feige mipa :-)

3

Wie, man verliert Zähne?!?!? #schock
Mir wurden ja als Kind schon 2 oder 3 gezogen... #heul#heul

5

Hmm, danke dir. Ich bin auch so ein Schisser. Sage selber noch zu den Patienten. Das die Behandlung nötig wäre und
nicht so schmerzehaft. Aber wenn es um Zahnärzte geht.
Horror. Seit der ZA trotz 3 Betäubungen mein entz. Zahn ziehen mußte. Und die Betäubung nicht gewirkt hat. Ist die Angst noch umso größer. Zum Glück kennt mein ZA meine Angst. Aber Gedanken macht mann sich da schon. Als ich letztes Jahr Beschwerdefrei war, da war ich sogar ss. Endete mit eine FG.
Und nun rattert das im Kopf so wild. Hätte heute hin müssen, aber wegen Durchfall konnte ich nicht.
Meinst du das kann der Grund sein?

weitere Kommentare laden
2

Hallo Anne, das klingt ja übel :-(

Also ich habe mal gelesen, dass man, wenn man während der Schwangerschaft mind. 2 prof. Zahnreinigungen vornehmen lassen sollte. Ich glaube, im 4. Monat und im 7. ???#kratz#gruebel

Weil - so stand das da - ein Ungeborenes wohl sehr empfindlich reagiert auf Bakterien und die hängen ja gern zwischen den Zähnen.

Aber ich könnt mir vorstellen, dass so eine Zahnbehandlung ja auch nicht ohne Medikamente ablaufen kann. Deshalb wäre es vielleicht besser, noch mit der Schwangerschaft zu warten?

Viel #klee für dich.

Christin

7

Danke für deine Antwort. Ich denke, das ich nicht mit der SS warten werde. Ich weiß ja auch nicht, wann das sein wird.
Aber ich wollte endlich auch mal wieder meine Zähne reinigen lassen und dann kam dieses Problem. Und solange der Zahn offen war oder dieses Prov. drin war. Durften wir das nicht mahen. Und ehrlich gesagt, habe ich Schiß das der Zahn raus muß. Mein ZA wollte solange wie möglich den Zahn drin lassen.
Halt erhalten.

4

Hallöchen :-)
Ich kenne das genau andersrum.

''Jede Schwangerschaft kostet einen Zahn''. So sagt man zumindest.
Durch die hormonelle Umstellung und die Reserven, die das wachsende Baby einem nimmt, verlieren auch die Zähne etwas an Substanz. Man sollte daher eigentlich rechtzeitig -und das heisst im Idealfall VOR einer Ss- zum Doc gehen und sich behandeln lassen. So es denn etwas zu behandeln gibt.
Ich befinde mich auch momentan in einer extrem angenehmen Zahndauerbehandlung #augen
Mein Doc weiss von unserem Kiwu und behandelt mich entsprechend sanft #kratz
Mach dir also bitte nicht zu viel Gedanken ;-)
Es ist lästig und nervig ständig sein Mund aufzureißen und sich da rin rumstochern zu lassen....aber muss halt sein :-)

Dir viel Glück, starke Nerven und wenig Spritzen ;-)
Gruß,
Joey - die am Freitag endlich wieder 'Aaaahhhh' machen darf #augen

6

Grüss Dich,

ich hab nen Zahn, der wurzelbehandelt wurde. Anschließend wurde noch ne WSR gemacht und jetzt ist mir das scheiß Ding abgebrochen. Also alle Mühe, Nerven, Schmerzen und vergossenen Tränen umsonst.

Letzte Woche war ich also beim Doc. Ich will ein Implantat.. das alles stellt sich jetzt als gar nicht so einfach heraus, da der Kiwu besteht. Ich muss für die einzelnen Schritte also immer abwarten, ob ich schwanger bin, oder nicht.

Wir kamen so ins Gespräch und er erzählte, dass die Zähne i. O. sein sollten, wenn man schwanger werden will, da so ein Zahn in ner Schwangerschaft schnell mal "hoch gehen" kann. Es hinge mit dem Imunsystem zusammen, welches dann einfach anfälliger ist.

Tags zuvor war ne Frau bei ihm. Sie war in der 30. SSW und hatte nen vereiterten Zahn. Er meinte, es war für sie und ihn der absolute Horror gewesen. Er konnte nicht röntgen und ihr nicht die Betäubungsspritze geben, die sie gebraucht hätte - nur ne abgeschwächte Version quasi.

In solchen Fällen würde oft nur der Ausweg bleiben, den Zahn zu ziehen. Einen Zahn, welchen man im "nichtschwangeren" Zustand noch retten könnte.

Mein Fazit - lieber im Vorfeld nach den Beißerchen schauen lassen, denn sowas kann wirklich keiner gebrauchen - wünsch ich auch niemandem.

Aber.. ob "schlechte" Zähne eine Schwangerschaft verhindern können.. keine Ahnung.

10

Hallo,

ich danke euch für eure Antworten. Ich werde mal mit meine ZA beratschlagen. Und vielleicht hat die gute Frau ja auch Unrecht und wollte nur an meinem Geld. Wobei sie mir das Gefühl gegeben hat. Das ich nicht auf mich achten würde. Was nicht stimmt.

Schade das ich damit immer soviele Probleme habe. Aber ich werde alles machen, was mein Zahnarzt sagt. Und werde ihn fragen. Was nötig ist oder nicht.

Denn meine Angst ist, wenn es endlich mal geschnaggelt hat. Das ich solche Probleme bekomme, wie die gute Frau in der 30. SSW. Und das will ich nicht.

Also wenn es mir wieder besser geht, mache ich mal ein Termin bei meinem ZA und werde sehen, was er davon hält.
Muß eh da hin, weil es noch keine richtige Füllung ist. Sonder so ein Prov.

LG Anne

11

dann mal gute Besserung und starke Nerven.

Vielleicht hilft Dir ja der Gedanke, Du machst es nicht nur für Dich, sondern auch fürs Bobbele, welches sich vielleicht bald ankündigt.

17

Hallöle tach ich kenn dich doch.

bin ne doofe gelle?????????????
lach mal !!!!!!!!!

#huepf#huepf#schock#freu:-p#liebdrueck#schein

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen