Blasenentzündung hinderlich bei Befruchtung?

Hallo Mädels,

ich hab eine Frage an euch...

ist eine Blasenentzündung hinderlich bei einer Befruchtung?

Ich bin seit dem 22.05 (laut Kalender) Fruchtbar. Den 22.05 haben wir auch gleich mitgenommen (es ist der erste Zyklus bei dem wir es probieren) und seit gestern hab ich schmerzen beim Wasserlassen. Meint ihr das es hinderlich ist bzgl. der Befruchtung?

Ich probiere heute noch eine Arzt Termin zu bekommen damit die Blasenentzündung weg geht aber ich hätte es dennoch gern gewusst.

Viele Grüße

1

Ist es von Interesse zu wissen das wir vorher 15 Monate lang keinen Sex hatten? Hängt das vielleicht damit zusammen?
Sex haben wir seit dem 13.05 wieder...

2

Hi,
ist nicht unbedingt förderlich für ne Schwangerschaft- wenn man eine Entzündung im Körper hat....
Kann aber trotzdem klappen!!!
15 Monate kein herzeln #schock
Ohhhhh mein Gott- wiso das denn nicht???!?!!
(das könnt ich nie überleben #kratz )

3

da kamen bei meinem Partner ganz viele Probleme hinter einander und er verarbeitet es immer erst mit sich.... ich glaube länger hätte ich es auch nicht mehr ausgehalten... mir gings ja nicht mehr um den sex an sich sondern darum das mir die nähe einfach fehlte und auserdem sprach er die ganze zeit von kindern und wir schöns doch wäre #bla
aber einfach so ausm bauch wachsen tuts mir nicht.... naja seit zwei wochen läufts ja wieder.... wobei er seit gestern mit dem Umzug so rum tut.... heute wäre aber ein brutal guter tag und morgen.... ich hoffe er kanns bissl ausblenden....


bzgl. der blasenentzündung hab ich grad gelesen das ich sie erstmal mit viel trinken versuch in griff zu bekommen.... man kann aber dennoch schwanger werden.... #huepf

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen