Toxoplasmose-test

Hallo ihr lieben.

Ich hoffe ich habe das richtig geschrieben#hicks

Ich habe mich schon ein bisschen über Toxoplasmose informiert, aber meine Fragen sind immernoch nicht beantwortet.

Ich wollte mal wissen, wann man sich am besten testen lassen sollte. Erst wenn man schwanger ist oder schon vorher?

Wie vorsichtig seid ihr, damit ihr nicht damit in kontakt kommt? Fasst ihr jetzt schon kein rohes Fleisch mehr an?

Ich mache derzeit noch jeden Tag das Katzenklo und bereite auch Fleisch zu. Aber seit ich nicht mehr verhüte, habe ich immer ein mulmiges Gefühl dabei.

Wie ist das bei euch? Passt ihr jetzt schon auf?

LG Coschele

1

hallo coseschele !!!
also mein toxoplasmose test haben sie bei meiner ersten schwangerschaft bei der ersten blutabnahme mitgemacht , sollte 26 euro kosten !!! allerdings weiß ich das ergebnis nicht , da die schwestern meine erklärung (das ich mich auf toxoplasmose testen lassen möchte) verschlammpt , naja und dann war es leider nicht mehr notwendig da ich eine MA mit AS hatte #schmoll#heul !!!
mach dir noch nicht allzu große sorgen , du wirst sofort von deinem arzt oder der hebamme darüber informiert !!!
falls du trotzdem aufpassen möchtest dann iss kein gehacktes , also generell kein rohes fleisch und putze dein obst , gemüse etc!!!

ich wünsche dir alles gute !!!

liebe grüße, jenny #huepf

2

Hey,

also ich hab gelsen das man den Test dann beim FA gemacht bekommt wenn es soweit ist. Mach auch noch selber den Katzenklo und den Hamsterkäfig sauber mit dem Fleisch ist mir das eh egal weil ich das sowieso nicht anfasse... Aber ich glaub mankann sich auch schon früher Testen lassen, bei den meisten ist es soga so die sind schon imun dagegen weil Sie ja ständig mit den Katzten zusammen sind...

LG Simone

3

Hab einen Test machen lassen, als ich mich entschlossen hab ss zu werden.
Aber der wird sowieso gemacht wenn du ss bist glaub ich?

4

Hallo!

Ich bin nicht gegen Toxoplasmose immun - bzw. war ich es nicht in meiner ersten Schwangerschaft.
Unsere Katzen leben nur im Haus, daher besteht bei ihnen kein Ansteckungsrisiko.
Ich habe auch in meiner Schwangerschaft rohes Fleisch angefasst, aber meine Hände danach sehr gründlich gewaschen. Die Gartenarbeit macht sowieso meine Schwiegermutter (ist ihr großes Hobby) und Obst wasche ich sehr gründlich.
Ehrlich gesagt, ich mache mich nicht verrückt. Wenn man die Hygiene einhält, sollte nichts passieren.

Wenn Du sicher sein willst, lass´ Dich schon vor der Schwangerschaft testen.
Hier findest Du noch ein paar Infos, wer wann untersucht werden sollte:
http://www.rki.de/cln_049/nn_196658/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Mbl__Toxoplasmose.html

LG Silvia

5

Huhu,

klar kannst du den Test jetzt schon machen lassen, aber ob das was bringt? Ich denke eher net.
Während der SS wird dir der Test recht am Anfang und noch zweimal (ich glaub zweimal waren's) angeboten, die Kosten musst du allerdings selbst tragen, die KK zahlt die Tests nur, wenn sie positiv sind, bei nem negativen Ergebnis net.

Ich hatte während der SS nen positiven Toxotest und musste ein paar Wochen Antibiotikum nehmen, war kein wirkliches Problem.

Mit Toxo kann man sich so fix anstecken, dass du, wenn du jetzt nen Test machst und in nem Monat schwanger bist trotzdem infiziert sein kannst, weißt du, wie ich mein? Deshalb halt ich's etz für sinnfrei.
Und Katzenklo sauber machen (ist eh die geringere Gefahr) oder Fleisch (da holt man's sich öfter...ich glaub vor allem bei Lamm) anfassen, sollte kein Problem sein, wenn man hinterher gut die Hände wäscht.

LG
Britta

6

Hi

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich glaub ich hab so große Angst, da mein Cousin ein Röteln-Kind ist und ich sehe was für schlimme folgen so etwas haben kann.

Meine Katzen sind auch Hauskatzen, bekommen aber regelmäßig ihr frischfleisch.
Wenn der Test bloß 26€ kostet werd ich den glaub ich trotzdem mal machen und wenn ich dann positiv bin brauch ich mir zumindest keine Sorgen mehr machen.

Kann mein HA das machen, oder muß ich dafür zum Gyn?

Top Diskussionen anzeigen