Kind ohne Eheschein?! Brauch mal eure Meinungen!!??

Hallo Mädels!!

Ich weiß, dass gehört jetzt vielleicht nicht so sehr hierher,
aber der ein oder andere wird sich wohl auch hierrüber
Gedanken machen?!
Mein Freund und ich möchten ein Baby haben...und sind
auch schon fleißig am Üben! Allerdings möchte mein Freund
jetzt noch nicht heiraten!? Warum auch immer...er ist halt
ein Scheidungskind und hat Angst irgendwann Haus und
Hof zu verlieren..hat das halt alles durchgemacht als Kind!
OK, dass kann ich ja gut verstehen, aber irgendwie hab ich
doch ein komisches Gefühl dabei!
Na ja....man kann ja auch noch später heiraten!!
Aber ein Punkt bleibt halt noch ungeklärt....was ist, wenn die
Beziehung in die Brüche geht?! Wenn man verheiratet ist,
hat man Anspruch auf Unterhalt für Kind und Frau...aber
was ist bei unverheirateten?? Da hat man nur Anspruch auf
Unterhalt fürs Kind! Und ich hab halt gelesen, dass man einen
Vertrag beim Anwalt machen lassen kann...das man eine
Gewisse Summe festglegt, die der Mann der Frau zusätzlich
zahlen muss!!
Ist schon SAUblöd drüber nachzudenken..aber wenn es
passiert ist, ist es zu spät...!

Sorry für das viele#bla

Aber das brennt mir einfach auf der Seele!!

Freu mich auf euer Feedback...

Lg
Jenny

1

Öhm, eins versteh ich nicht !

Kannst du nicht selbst für dich sorgen?!

Also *sorry* wenn ich das so sag, aber wenn du nichtmal selbst für dich sorgen kannst, wie dann für ein Kind-mal sehr überspitzt gesagt...

Fürs Kind kriegst du Unterhalt, bzw das Kind bekommt den, aber weshalb ist es dir so wichtig auch noch für dich welchen zu bekommen?

Versteh das nicht *wohl zu doof bin* #kratz

2

Guten Morgen,

ohen Schein ist es natürlich schwieriger. Aber denke, solange er als Vater drin steht und es auch an nimmt. Dann hast du Chancen dannach.

Es gut das du dir solche Gedanken machst. Frag doch mal in Allgemein nach oder vielleicht bekommst du noch hier anworten.

LG Anne

3

Hallo,

also Sorry, aber wenn man schon über später also die Trennung nachdenkt kann ich deinen Freund schon verstehen dass er nicht heiraten will.

Eine Heirat sollte ein Zeichen der Liebe und nicht zum "absichern" sein.

Lg

Sab

4

Hallo

Also ehrlich gesagt mach ich mir über Trennung keine Gedanken#kratz.
Und selbst wenn es mal soweit wäre dann bekommt das Kind unterhalt, und für dich wirst du ja selbst sorgen können.

Ich weis nicht klingt eher so als ob du heiraten willst um bei einer späteren Trennung mit absahnen möchtest, sorry wenn ich da falsch liege kommt aber ehrlich gesagt so rüber#kratz.

Wieso bist du denn so erpicht drauf das er dann auch noch für dich sorgt, Frau kann arbeiten gehen und selbst Geld verdienen.

Wir sind auch nicht verheiratet und mir wäre dann das allerwichtigste das mein Zwerg abgesichert ist;-)

LG;-)

5

also ich finde es grundsätzlich gut, sich solche gedanken einmal zu machen, auch wenn die beziehung gut läuft. ich finde, das zeugt von verantwortungsbewusstsein.

bei zwei meiner freundinnen war es genauso (freund: hochzeitsmuffel aber baby ja gerne) und ich kann dir folgendes berichten:

die eine hat dann im 5. monat (auf meiner hochzeit!!!) einen antrag bekommen und im 8. geheiratet. die andere (sohn ist 8) hat nach 6 jahren geheiratet.
manchmal löst eine schwangerschaft wohl auch bei männern einen hormonschub aus#freu

ich wünsch dir alles liebe, 3ag

10

Danke für deine lieben Worte...
Hab ja schon gedacht keiner versteht mich hier..#schmoll

Ich werde jetzt einfach das Thema abhaken und lasse
alles auf mich zukommen....!!!
Vielleicht bekomme ich ja auch mal so einen schönen Antrag..
und dann kann unser Krümelchen (wenn es denn mal eins gibt)
Blumen streuen... #freu

lg
Jenny

15

keine sorge, ich denke, ich hab dich schon verstanden und weiß, wie du es gemeint hast!

genau, hak das thema ab und freue ich dich an deiner (guten) beziehung. alles andere wird sich finden.

lg und viel glück, 3ag

6

man muss heute doch nicht mehr heiraten...unterhalt für dein kind steht dir eh zu!!! also mein freund und ich werden noch jahrelang in wilder ehe leben auch mit kindern.
sorry, aber wenn du verheiratet bist und dann die scheidung kommt, stehst du doch nicht besser da als ledig#kratz scheidung ist teuer...ausserdem sollte man nur heiraten wenn es beide wollen! wie muss dein freund sich fühlen, dass du nur heiraten willst weil du denkst du bist dann besser abgesichert!! #gruebel
vergess das. würde brad pitt dein freund sein, wärst du es bestimmt auch, aber würdet ihr nicht heiraten könntest du von dem unterhalt für dein kind eh mitleben.

lg nadine

8

Wenn ich das jetzt wieder so höre, glaube ich Du hast recht!
Und weißt Du was das blöde ist...ich habe gestern meinen
Freund drauf angesprochen....das bereue ich jetzt schon
wieder ein bißchen!! Ich glaube ich werde ihm sagen,
dass das eine blöde Idee ist und dass ich ihm vertraue...!

Ach ich bin einfach ein zu nachdenklicher Mensch!#schmoll
DANKE für die *Murmachworte*!!

12

mach dir keine sorgen, wenn du zu wenig verdienst schiesst der stadt dir alles mögliche zu für kiga, unterhalt, wohnung.
und bei einem ganztagskigaplatz kann man auch schon den ganzen tag arbeiten gehen! also ich mach mir überhaupt keine gedanken. habe auch in meinem umkreis babysitter und ich würde auch meinen nebenjob weitermachen.
denk darüber nicht soviel nach! bei den meissten scheidungen werden anschliessend die häuser, wohnungen verkauft und man muss sparbücher auflösen, weil man kein geld hat...
ehe ist keine finanzielle absicherung. die zeiten sind vorbei.

lg nadine

7

Ähm...also ich glaube das ist jetzt alles ein bißchen falsch
rüber gekommen!
Es geht um Gottes Willen nicht darum meinen Freund
irgendwann auszunehmen!
Es geht einzig und alleine darum, dass ich mit einem Kind
als alleinerziehende Mutter natürlich arbeiten gehen kann und
auch will, aber dann muss auch ein Platz bezahlt werden, an dem mein Kind untergebracht wird...ich muss eine Wohnung
bezahlen und was noch so alles dazu kommt!
Ich kenne halt genug Frauen die mit ihren Kindern alleine
sind und am existenzminimum krebsen...und dem ganzen
will ich einfach nur vorbeugen!
Ich liebe meinen Freund mega viel und ich möchte ihn niemals
verlassen...aber schaut euch doch mal um in unserer Gesellschaft! Also ich denke, wenn man sich darüber keine
Gedanken macht, lebt man ganz schön blauäugig!
Natürlich mache ich mir zu viele Gedanken, das weiß ich auch..
aber so ist nun mal meine Natur!!

Also ich hoffe ich konnte das ganz ein bißchen besser erklären?

9

du glaubst jawohl nicht, dass wenn ihr geschieden seit, er deine wohnung bezahlen muss!!
ich habe mir schon sehr viele gedanken gemacht und bin zu dem entschluss gekommen, dass ich absolut nicht heiraten will. ich sehe da absolut keine vorteile, ausser das dann alle den gleichen nachnamen haben.

lg nadine

11

Nein, ich wollte damit ja nur mal so grob erklären was ich
meine, weißt DU!!
Ich kenn halt so viele Fälle, in denen alles schief gelaufen
ist und die halt jetzt echt in der Scheiße sitzen..!
Aber ich versuche jetzt mal nicht so negativ zu denken..!

Welche Nachnamen tragen denn deine Kinder...Deinen
oder den deines Freundes?

Lg
jenny

weitere Kommentare laden
17

Hi Jenny!
Kann Deine Gedanken schon verstehen, allerdings finde ich auch, dass man schon aus Liebe heiraten sollte. Ich bin auch nicht verheiratet. Mein Freund und ich haben es zwar irgendwann vor, aber machen uns da keinen Stress, auch, wenn erst das Kind da sein sollte.

Finde es aber auch nicht angebracht, dass Dich ein paar Leute jetzt hier so "runtermachen".

Ich habe Dich schon verstanden und sehe es auch nicht so, dass Du Deinen Freund dann ausnehmen willst und Dir ein tolles Leben auf seine Kosten amchen willst.

Auch, wenn ihr verheiratet seid, könnt ihr durch unglückliche Umstände in eine finanzielle Notlage kommen.

Wünsche Dir viel Glück beim #schwanger werden.

Liebe Grüsse, Julia.

18

Hallo Julia!!

Das waren liebe Worte...Dankeschön!!

Wünsch Dir auch viel viel Glück beim #schwanger werden!

Ich darf leider im Moment nicht...muss noch 8 Wochen
warten!

lg
Jenny

19

Liebe Julia,

das habe ich auch so verstanden. Wie sie es schrieb.

Mann hat nie eine Garantie, ob verheiratet oder nicht.

LG Anne

weitere Kommentare laden
22

Hallo Jenny,

es gab vor Kurzem ein Urteil, wo der Ex-Freund auch seiner Freundin für die ersten drei Lebensjahre des Kindes Unterhalt zahlen musste. Die Richter sahen ein, dass beide vorher ihr Leben so geplant hatten, dass die Frau drei Jahre zu Hause bleibt.
Du siehst also, auch unverheiratet hast du Anspruch auf Unterhalt (wenn auch begrenzt). Und gerade in Gegenden wo es keine Krippenplätze gibt, finde ich das mehr als notwendig.

Viele Grüße
Kimmi

24

Hallo Kimmi!

Danke für dein Posting!
Ja da hast Du so recht!
Ich wohne nämlich in einer ländlichen Gegend und hier
sieht es mit Krippen und Kitas ziemlich scheiße aus!
Selbst die Kindergärten sind überfüllt ohne Ende!

Na ja wir werden das Kind schon schaukeln!!
Erst mal muss ja eins unterwegs sein!! :-D

lg
Jenny

25

Hallo liebe Jenny und Mitgeburtstagerin;-),

ich finde Deine Überlegungen sehr vernünftig. Wir haben - in unserem fortgeschrittenen Alter:-p - zwar auch unverheiratet zu üben begonnen, aber geklappt hat es dann (beim ersten Kind) erst, nachdem wir uns ganz altmodisch verlobt hatten. Es kann durchaus damit zu tun gehabt haben, daß ich dieses Stück Sicherheit brauchte, bevor ich überhaupt ss werden konnte. Geheiratet haben wir dann, als ich im 6. Monat war#huepf.

Ein Kind kann und wird Deine Lebensplanung beeinflussen wie nichts sonst und was immer Du vorher gelernt hast (ich habe z.B. eine sehr gute Ausbildung und einen super Job) - kein Mensch kann Dir prophezeien, wie Dein beruflicher Werdegang durch das Kind beeinflußt und möglicherweise auch behindert wird. Soviel allein zu der finanziellen Seite und der - aus meiner Sicht etwas naiven - Bemerkung einer Mitschreiberin, ob Du Dich nicht selbst durchbringen kannst. Von der seelisch-sozialen Seite her ist es aber auch was anderes, ob mein Mann bereit ist, mich zu heiraten, oder zwar ein Kind will, aber gleichzeitig signalisiert, er will sich eigentlich mir gegenüber auf keine Verbindlichkeiten einlassen. Und falls Dein Freund von wegen Heiraten v.a. finanzielle Ängst hat, gäbe es übrigens auch die umgekehrte Möglichkeit: ihr könnten einen Ehevertrag machen, dann hast Du gar keine Chance, ihn im Fall einer Trennung finanziell über den Tisch zu ziehen;-)

Mir geht es nicht um irgendeine formelle Moral, sondern ich meine bloß, man soll sich gut um sein seelisches Wohlbefinden kümmern, ganz besonders, wenn man ein Kind haben will. Und deshalb meine ich, Du solltest das mit Dir selbst und Deinem Freund durchdenken und durchdiskutieren, bis Du das Gefühl hast, es ist für Dich wirklich ok. Ob das dann ein Vertrag zwischen Euch wird oder eine Verlobung (die rechtlich ja gar nicht bindet, aber gefühlsmäßig halt doch was bedeutet), oder ob Du dann merkst, daß Du Dich allmählich auch so sicher genug fühlst. Für Dich muß es stimmen.

Ich #liebdrueck Dich herzlich und wünsche Dir alles Gute in Sachen Familienplanung#herzlich!

adeodata.

26

PS: Wollte nochwas ergänzen zu der Namensfrage. Wir sind zwar inzwischen, wie gesagt, verheiratet, haben aber beide unsere Namen behalten, wir heißen also unterschiedlich. Nun mußten wir ja eine Entscheidung treffen, wie denn nun das Kind heißen soll. Wir haben da eine ganz demokratisch-moderne Entscheidung getroffen, finde ich: Wenn es ein Bub wird, kriegt er den Nachnamen von meinem Mann, ein Mädchen kriegt meinen.
Es wurde übrigens ein Mädchen#freu
Schönen Tag noch!

27

Hallo liebe adeodata!

Vielen vielen #herzlich Dank für deine lieben Worte!
Das hat jetzt echt mal gut getan!

Hab eh einen scheiß Tag hinter mir..oder bessergesagt, ich
sitze noch mitten drin :-[
Ich hab ja vorhin schon gedacht ich bin der fieseste Mensch
auf Erden und bin ganz allein mit meinen Ängsten und
Gedanken!
Aber schön dass einen doch noch ein paar Leute verstehen!
Ich bin halt in einer sehr wohlbehüteten Familie aufgewachsen,
ohne Scheidung und ohne böses Blut...deshalb habe ich
wahrscheinlich auch die Sehnsucht nach was ähnlichem!
Aber ich werde meinem Freund jetzt keinen Stress machen..
er soll von sich aus kommen, wenn er meint er ist jetzt soweit!

Wir werden das Kind schon schaukeln!;-)

#liebdrueck Dich zurück

lg
Jenny

Top Diskussionen anzeigen