Mit 50 Jahren schwanger, geht das?

Hallo,

das hört sich jetzt vielleicht alles dämlich an, und ihr würdet sagen, die ist doch in den Wechseljahren, aber ich frage trotzdem einmal ob jemand Erfahrungen damit hat oder sich auskennt.#gruebel

Also ne Freundin von mir ist jetzt das erste mal 2 monate drüber. Sie hat auch schon einen Test gemacht, der wohl ganz ganz leicht einen zweiten Strich angezeigt hat.
Sie weiß aber nicht ob sie nun schwanger ist und traut sich auch nicht zum Arzt, weil sie halt schon 50 J. ist und sich eigentlich schon seit 10 J. ein Kind wünscht.

Nun meine Frage an euch, geht das mit 50 oder ist sie wirklich schon in den Wechseljahren?#augen Sie ist in letzter Zeit auch furchtbar müde und so#gaehn

#danke im voraus für eure Antworten#freu

#herzlich Steffi

1

Hallihallo,

hoffe ich kann dir weiterhelfen,

also ich kenne eine Frau die ist mit 50 Schwanger geworden,
und ihre Tochter ist super gesund, alles gut verlaufen.

Dann kenne ich (einer meiner Exfreunde:-p), seine Mutter ist 60 Jahre älter.

Also da war es auch kein Problem.

Und wenn der SST leicht positiv anzeigt, dann ist sie auch Schwanger.

Ist doch schön, dass sich ihr Wunsch ENDLICH nach 10 Jahren erfüllt halt.

Richte ihr die Besten Glückwünsche aus und sie soll zum FA
das ist wichtig.

Liebe Grüsse#liebdrueck

2

Hallo Steffi,

ich gebe flummi_82 recht. Wenn sich auch nur ein schwacher zweiter Strich bemerkbar macht, hat der Test hCG nachgewiesen - und das wird nunmal nur bei Schwangerschaft vom Körper ausgeschüttet :-)

Deine Freundin sollte sich bald beim FA einfinden, um sicher zu gehen. Schließlich wird jede SS jenseits der 35 schon als Risiko eingestuft.

Ich hoffe sehr, daß Deine Freundin es "geschafft" hat, halte mich mit Glückwünschen aber noch zurück, da ich damit persönlich schlechte Erfahrungen machen mußte.....


Alles Liebe und toitoitoi Deiner Freundin
#herzlichlich
Papaflo

3

Morgen,

also, das geht schon. Meine Mutter ist jetzt 54 und hat immer noch alle 28 Tage ihre Regel (ohne Pille). Und wäre mein Vater nicht schon lange sterilisiert, müssten die Beiden immer noch verhüten - der FA stellte fest, dass sie immer noch ziemlich regelmäßige Eisprünge hat.

Liebe Grüße, auch an Deine Freundin (die sollte übrigens schleunigst mal zum Arzt!!!)
Emmaline

Top Diskussionen anzeigen