Lh Test mit Morgenurin Ja oder Nein?

Huhu wie die Überschrift schon sagt: Sollte man den LH Test mit Morgenurin machen, oder lieber den zweiten Gang zur Toilette abwarten? In meiner Anleitung steht nicht welchen Urin man nehmen sollte, viele sagen Morgenurin ist genau richtig, andere sagen wieder neeeee nicht Morgenurin.... Ja was denn nun? #schwitz

1

hi bibdi
also bei mir steht in der anleitung KEIN morgernurin und nicht zu viel trinken davor.
ich denke, es wird häufig mit schwangerschaftstest verwechselt, weil man da ja morgenurin nehmen sollte. wird aber nicht das gleiche gemessen, glaube ich.
vielleicht weiss ja jemand noch genauer bescheid als ich.
lg claudia

2

Hallo du

Nicht den Morgenurin nehmen, erst gegen Nachmittag oder Abend..
Da Du immer einen Lh wert in Dir hast( einen normalwert und einen Veränderten Wert während eines ES) und er sich über Nacht auch sammelt verfälscht er den Test.
Der Wert steigt wenn Dein ES bevosteht ansonsten wirst du jeden Tag einen Teststreifen sehen können der aber heller ist und somit Negativ.Zumindest ist das bei meinem Ovulationstest so.

Liebe grüße Sharly

3

Smile...ok dann werde ich heute mal nachher wenn ich von der arbeit komme testen, mein ES ist lt. Urbia am 14.2. u. lt. ZS scheint das auch gut hinzukommen #schein naja allerdings hab ich bis jetzt immer frühs getestet...weil eben wie gesagt nichts draufstand #schmoll und ich mich gewundert habe, warum ich immer nur eine ganz mini linie sehe....nunja mal schauen was der test heute abend sagt, danke schön ...

4

hallo,

bei meinen steht in der anleitung, dass man keinen morgenurin nehmen soll, aber auch nicht irgendwann am tag, wenn man in den zwei stunden vorher viel getrunken hat. beides (urin zu konzentriert bzw. zu dünn) kann das ergebnis verfälschen. ich weiß auch noch nicht, wie ich das konkret machen soll, da ich eigentlich den ganzen tag über viel trinke. evtl. mache ich es kurz vorm schlafengehen und versuche vorher nur wenig zu trinken.

lg, ally

Top Diskussionen anzeigen