Verklebte Eileiter nach Kaiserschnitt?

Hallo ihr Lieben,


in eher ein stiller regelmäßiger Leser dieses Forums. Habe eine Tochter, die jetzt 18 Monate alt ist und versuche seit 7 Zkl schwanger zu werden. Meine erste Tochter ist per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Mit dem Schwangerwerden hatte es sehr schnell geklappt.
Ich habe meinen Arzt gefragt, warum es jetzt nicht funktioniert. Er konnte beim Ultraschall nichts feststellen, sah sogar das heranreifende Ei.

Nun hat er mir gesagt, dass nach einem Kaiserschnitt auch die Eileiter verklebt sein könnten,was man aber nur per Operation feststellen könnte. Hat jemand damit Erfahrung? Ich kriege den Gedanken jetzt überhaupt nicht mehr aus meinem Kopf heraus.

Ich wäre dankbar ber Antwort. Heute habe ich wieder meine Mens bekommen. Hat also wieder nicht hingehauen.

Tschüß

Belli

1

Hallo Belli, #schock das macht mich jetzt auch ganz unruhig, hatte auch schon zwei Kaiserschnitte also nach dem ersten notkaiserschnitt bin ich ja wieder nach neun monate Schwanger geworden und jetzt fürs dritte will es einfach nicht klappen, bin schon im 19üZ:-[!Ich hoffe das noch jemand mehr über das Thema uns bescheid geben kann!!!Ich wünsch dir weiterhin viel #klee#klee das es bei uns bald klappen wird, habe nähmlich auch heute mein Mens bekommen #schmoll!!!#blume Anna

2

Also davon hab ich ehrlich noch nix gehört .
Aber warum schlägt deine FA dann keine BS vor . Die ist doch ganz schnell gemacht . Obwohl ich nach 7 Monaten noch nicht die Flinte ins Korn werfen würde .

3

Hallo,

ich hatte vor 2,5 Jahren auch einen Kaiserschnitt.
Im Oktober 2006 hatte ich ein Mega Abszess am linken Eierstock, der mit eine Bauchspiegelung entfernt wurde.

Tja, und nach einer Woche KH sagte mir der Chefarzt, dass ich beim nächsten Mal Probleme haben könnte schwanger zu werden, weil VIELLEICHT dieser Eileiter verklebt sein KÖNNTE. Muss aber nicht sein. Kann auch alles in bester Ordnung sein. Er meinte dann auch, wenn sich nach einem Jahr üben keine SS ergeben hätte, sollte ich zu einer erneuten Bauchspiegelung kommen um zu sehen, ob der Eileiter verklebt ist und ihn wieder durchzupusten.


Also, Fazit, könnte auch nach Sectio passierenn, muss aber nicht. Wie lange übt Ihr denn schon ??

Gruss

Sabrina

4

Die gleiche Frage habe ich meinem Frauenarzt letzte Woche auch gestellt, weil ich vor 19 Jahren einen Kaiserschnitt hatte und wir jetzt im 7. ÜZ basteln und noch nichts geklappt hat. Er hat gesagt wenn die Eileiter nicht beschädigt wurden glaubt er nicht dran das sie verklebt sein könnten. Man sollte sich aber klar sein das es nach einer OP immer zu Verwachsungen kommen kann. Ich geh erst mal nicht davon aus, mein Schatz geht jetzt erst mal zum Spermiogramm, ich lass jetzt einen Hormonstatus machen und habe wegen Schmierblutungen Utrogest bekommen. Wenn da alles i. O ist, werd ich mal eine Bauchspiegelung machen, obwohl ich davor riesige Angst habe.

5

Eine BS ist garnicht schlimm . Davon bekommst du nix mit . Hatte 2 davon . Das mit den Verwachsungen stimmt .
Ob dein Abszess vom KS ist , bezweifel ich aber . Das kann durch alles mögliche kommen . Wie schon gesagt wurde , wenn die Eileiter nicht verletzt wurden , kann da nix sein .

Top Diskussionen anzeigen