Trotz Kinderwunsch Tetanus Impfung?

Hallo,
ich stelle die Frage mal bei Euch im Forum, da wir ja alle in der selben Situation sind, uns uns ein Kind wünschen.
Bei mir ist der Tetanusschutz abgelaufen. In den letzten 1 3/4 Jahren konnte ich mich nicht impfen lassen, wegen Schwangerschaft und Stillzeit. Jetzt hat mir jemand gesagt, wenn man sich impfen läßt, darf man 3 Monate nicht schwanger werden.
Stimmt das? Vielleicht weiß das ja jemand. Ansonsten ruf ich mal meinen Hausarzt an.
Viele Grüße,
Angela:-D

1

Hallo!

Wenn Du eine verbindliche Auskunft möchtest, solltest Du wirklich lieber bei einem Arzt nachfragen.

Grüße,

Sonja

2

Hallo Angela,
also ich bin kürzlich gegen Tetanus, Keuchhusten und ich glaube Diptherie geimpft worden, trotz des Wunsches schwanger zu werden und habe zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr verhütet. Mein FA hat mir erklärt das man nicht gegen Röteln geimpft werden darf wenn man schwanger ist, bzw. dann auch 3 Monate nicht schwanger werden darf, weil das ein "Lebendimpfstoff" ist. Aber die anderen sind unbedenklich! Aber um auf Nummer sicher zu gehen kannst Du ja Deinen FA noch mal fragen, ich selbst bin sogar von meinem FA darauf angesprochen und geimpft worden!
Viel Glück beim schwanger werden!!!
Lieben Gruß!#blume

3

Euch vielen Dank für die Antworten. Ja dann werd ich mal zum Telefon greifen, und beim Arzt einen Termin fürs Impfen ausmachen. Lieber jetzt, als wenn ich wieder so lang warten muß.;-)
Liebe Grüße,
Angela

Top Diskussionen anzeigen