Mönchspfeffer gar nicht so gut?!

Ich wollt' noch kurz was los werden..
Ich bin seit nem Jahr in Behandlung bei einem Naturheilarzt.. Der is' Schulmedizin-Arzt mit Weiterbildung auf Naturheilbasis. Ich bin bei ihm wegen meinen Magenbeschwerden.
Nun, er arbeitet ja auch mit diversen Kräutern und hat mir nun was gemixt, das die Fruchtbarkeit verbessern sollt'... Frauenmäntelchen heisst das.. hab' ich hier drin auch schon gelesen. Hab' ihn dann auf Mönchspfeffer angesprochen, und da hat er mir total abgeraten?!?! #kratz
Ich les' hier drin aber immer, dass viele das nehmen und dran glauben... Bin jetzt verunsichert... Woher habt Ihr die Mitteilung, dass dies gut sein soll?

Gruss
Nicky

Hab auch gemerkt, dass Mönchspfeffer umstritten ist.
Allerdings soll er ja auch nicht die Fruchtbarkeit erhoehen, sondern den Zyklus regulieren und die Regelschmerzen
verringern. Ich nehme ihn seit 3 Monaten und es scheint,
als wuerde es was bringen.

Was hat Dein Arzt denn gesagt, warum der Mönchspfeffer nicht gut sein soll?

LG Ally

Hallo Nicky,

eine ähnliche Frage habe ich weiter unten gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=609003

Leider noch keine Antwort. MP soll nämlich zu FG führen...

Bin gespannt, ob paar Antworten kommen....

L.G

versuchs mal zu googeln. da gibts ein paar interessante infos zu im netzt.

da steht dann auch warum er umstritten ist und du kannst dir selbst ein bild von machen (leider weiß ich das jetzt auch nicht mehr auswendig...)

Top Diskussionen anzeigen