Zwei Wochen nach Fehlgeburt Eisprung

Hallo,

wir hatten am 09.09. eine Fehlgeburt in der 10. Woche( Embryo war aber immer zu klein und in der 10. Woche hat das Herz aufgehört zu schlagen). Glücklicherweise hat es sich von alleine verabschiedet und die Blutung begann am 09.09.21 und dauerte ca. 6 Tage. HCG fiel gut von 8000 auf etwas über 800 vor zwei Wochen.
Seit Freitag hab ich Druckschmerzen und Ziehen und hatte Angst, dass sich eventuell was entzündet hat. Heute war ich beim FA der meinte es sähe nichts nach Entzündung aus und ich hätte wohl sehr bald meinen Eisprung und dass die Schmerzen daher kommen. Wir dürften gleich wieder den Zyklus nutzen.
Ich kann das gar nicht glauben, kann der Arzt ne Zyste mit nem Ei verwechseln? Normalerweise hab ich mega lange Zyklen das kommt mir wirklich unmöglich vor, nach der FG so früh nen ES zu haben. Kennt jemand sowas? LG

1

Hallo!
Hatte ich genauso (also natürlicher Abgang 10.SSW, rapider HCG- Abfall, 2 Wochen später Eisprung oder baldiger Eisprung bei der Nachkontrolle).
Ich musste noch 2 Tage drüber nachdenken, ob ich einen eventuellen nächsten Rückschlag gut wegstecken kann und dann haben wir es versucht.
Mit Erfolg 😊👶.
Liebe Grüße

2

Das freut mich, wir werden auch gleich wieder den ES nutzen. Ich kann es kaum glauben 😄. Aber die Ovulationstests sind tatsächlich positiv.

3

Hi,

Ich hatte am 27.8 eine FG in der 24. Ssw. Zwei Wochen später hatte ich bereits meinen ES seit 2 Tagen meine Periode. Also ist es schon gut möglich. Jeder Körper reagiert anders. Bei meiner ersten FG in der 20. Ssw habe ich 3 Monate auf meine erste Periode gewartet.


Lg

Top Diskussionen anzeigen