Corona Impfung Zweittermin bei ES+8

Meine Frau hat morgen Ihren Termin für die Zweitimpfung mit Biontech. Man hört ja oft, dass der zweite Termin mehr Nebenwirkungen mit sich bringt, als der Erste.

Meine Frau ist morgen bei ES+8 (oder auch noch weiter, dieser Zyklus war merkwürdig).

Ist das ein Problem für das schwangerwerden? Sollten wir ggf. vorher testen? (Könnte etwas früh sein für einen Test..)

1

Ich hatte meine erste Impfung bei ES+11 (ES+12 dann positiv), bei ES+19 dann die Periode, wo die Test an sich sehr gut aussahen... ob es an der Impfung lag werde ich wohl nie herausfinden, aber impfen hätte ich mich nicht lassen sollen sage ich mal aus dem Bauch raus.. die zweite hatte ich gestern bekommen, ohne Nebenwirkungen, bei der ersten tat der Arm schon sehr weh, also es ist nicht immer die zweite schlimmer...

2

Also ich finde es generell fragwürdig, sich in der Babyplanung impfen zu lassen... man weiß ja (noch) garnicht so genau, was der Stoff für Auswirkungen im Körper hat. lg 🍀

3

...ps: ja für einen Test wäre es noch 4 Tage zu früh ...

4

Man weiß aber ziemlich genau, was eine Corona Infektion für Auswirkungen im Körper hat. Und die Wahrscheinlichkeit, dass der Impfstoff eine schwerere Reaktion hat, halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für sehr gering. Daher wird sich meine Frau auf jeden Fall impfen lassen.. Hoffentlich nur durch das potentielle Fieber etc. mit keinem negativen Effekt auf den SS-Wunsch.

weitere Kommentare laden
5

Das ist ja generell ein heikles Thema mit der Impfung 😅
Ich wollte mich unbedingt und so schnell wie möglich impfen lassen, damit ich eben fertig bin, falls ich schwanger werde (das wurde mir seitens meiner FA auch geraten aber da gibt es auch unterschiedliche Meinungen).
Letztendlich muss sie das für sich entscheiden, ich kann nur sagen, dass mir mein Bauchgefühl gesagt hat ich soll mich auf jeden Fall impfen lassen egal an welchem Tag 😉
Alles gute für euch 🍀

7

Hi,
Dazu gibt es viele verschiedene Meinungen. Ich halte mich jetzt an das was die Kiwu Ärzte zu mir gesagt haben. Entweder am Zyklusende/-anfang impfen oder dann erst wieder ab 2.Trimester.
Meine 1.Impfung hab ich schon, die zweite wäre nächste Woche am Dienstag. Seit ein paar Tagen teste ich positiv, wenn alles gut läuft und es kein Abgang gibt, wird dann eben erst Ende September wieder geimpft. Blöd, aber ich will nichts riskieren nach 3Jahren Warterei.

16

Ist dann nicht der Abstand zwischen den Impfungen viel zu lang?

17

Dann kommt halt nochmal eine hinterher 🤷‍♀️

8

Ich würde abwarten und mir einen Termin holen, falls die Periode einsetzt. In vielen Bundesstaaten bekommt man innerhalb weniger Tage einen Termin. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für dich.

9

Hey ich hatte meine erste Impfung an ca es 7 oder 8 so genau weiß man das ja nicht.
Ich hatte nicht damit gerechnet, der Test ein paar Tage später war aber positiv. Etwas ungünstig aber manchmal passiert es genau dann.
Inzwischen war ich beim 2. großen Ultraschall und es ist alles bestens.
Ich würde die Impfung auf jeden Fall nehmen!
Alles gute 🍀

19

Wann hast du dann die zweite Impfung bekommen?

21

Gar nicht.
Das war schon im März da wurde Schwangeren noch abgeraten. Ich kam dann sowieso ins bv. Da meinte meine Ärztin das sei jetzt nicht nötig.

10

ES +8 ist ja noch sehr früh.
Da ist der Embryo ja noch lange nicht am Blutkreislauf der Frau angeschlossen.
Und klappen muss es ja auch erstmal.
Die Wahrscheinlichkeit SS zu werden und zu bleiben liegt bei etwa 30%

Von daher: ab zur impfung.

Corona in der SS stelle ich mir alles andere als witzig vor.

Und Menschen, die nicht so genau den Zyklus beobachten, wissen garnicht, dass sie SS sind/sein könnten und testen zwei, drei Tage nach Überfälligkeit.bis dahin habt ihr auch noch Zeit.

20

Genau das war auch mein Gedanke, als ich mir die zweite Impfung an ES+8/9 geben lassen habe. Kurz darauf habe ich positiv getestet. Bin jetzt in der 10 SSW und alles ist gut.

Ach ja, außer einen Muskelkater im Arm hatte ich bei beiden Impfungen nichts und bin jetzt glücklich mich und den Zwerg damit schützen zu können.

11

ich hatte bei beiden Impfungen keine Nebenwirkungen, auch bei der zweiten nicht.
Die zweite hab ich am ES Tag bekommen, weiß aber erst Montag, ob es geklappt hat oder nicht.
Ich finde die Impfung sehr wichtig und würde sie auf jeden Fall nehmen, eine vollständige Immunisierung vor einer Schwangerschaft nimmt extrem viel Stress und ist auf jeden Fall sehr sicher!

… und als ich schwanger wurde, war ich ab ES+7 krank mit husten, schnupfen und Fieber 😋

Alles Liebe. 🍀

12

Ich bin trotz Umzugsstress und zweiter Impfung schwanger geworden 😊 bis jetzt ist alles gut, aber muss jeder für sich selber entscheiden!

Top Diskussionen anzeigen