Erfahrung mit Insotol, mönchpfeffer, babytraumtee etc

Huhu frage steht oben


Hat jemand Erfahrung mit so Mittelchen oder vielleicht auch anderen & was könnt ihr empfehlen

1

Myo Inositol kann ich empfehlen, es verbessert die Eizellreifung. Ob es bei mir persönlich etwas gebracht hat, kann ich nicht sagen.

Mönchspfeffer hat meine sowieso schon sehr langen Zyklen (50-60 Tage) noch verschlimmert, wie mir schien; nach ca. vier Monaten Mönchspfeffer war ich bei 60+ Tagen. Nie wieder.

Irgendwelche Tees hab ich zwischendurch auch mal ausprobiert. Schmecken ganz ok, ich glaube aber nicht wirklich dran und schwanger wurde ich dann in einem Zyklus, in dem ich den Tee komplett vergessen hatte. Ich finde sie sehr teuer und würde mir das Geld in Zukunft sparen... Ich glaube, das ist reine Geldmache.

Insgesamt würde ich nur Myo Inositol noch mal verwenden, den Rest nicht.

Was ich empfehlen kann: Versuch, dich ein bisschen locker zu machen. Ich weiß, dass das schwierig ist, aber von deinen zahlreichen Beiträgen hier im Forum bekomme ich den Eindruck, dass du dich extrem auf das Thema Schwanger werden versteift hast. Ich wurde schwanger, als ich nicht mehr dran geglaubt habe (nach über einem Jahr und in einem Zyklus, an dem ich irgendwann aufgehört habe, Temperatur zu messen, weil ich irgendwann dachte, da kommt eh kein ES mehr). Ich war super frustriert und hatte in dem Zyklus keine Lust mehr. Ich weiß, das sagen viele und man kann sich natürlich nur schwer aktiv dafür entscheiden, einfach mal nicht mehr daran zu denken, aber vielleicht würde es dir ja schon helfen, sich zwischendurch mal aktiv auf etwas anderes zu konzentrieren als immer nur den Kiwu.

Alles Gute.

3

Was den Mönchspfeffer betrifft, kann ich hier nur zustimmen, bei mir wurden die Zyklen auch immer länger 🤷🏻‍♀️ Habe es nun abgesetzt…
Eine Frage zum myo inositol: nimmt man folsäure trotzdem extra ein? Denn da ist ja glaube ich folsäure drin? 🤔

4

Vielen Dank.

Muss sagen, dass es mich schon „fertig“ macht & ich täglich daran denke. Ich versuche echt schon sehr, mich zu entspannen, aber hmm es klappt nicht perfekt. Ich werde mir aber denke ich insotol holen & testen. LG

2

Hi,

ich habe myo Inositol genommen, es hat dazu beigetragen, dass sich mein Zyklus von 60 auf 34 Tage verkürzt hat. Zusätzlich habe ich begonnen den Babytraumtee zu trinken und bin im 2 Zyklus mit Inositol und Tee nach einem Jahr Kinderwunschzeit schwanger geworden. Natürlich kann man nicht genau sagen, woran es letztendlich gelegen hat, würde es jedoch mal empfehlen.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

5

Danke dir & alles gute 😍

Top Diskussionen anzeigen