Wirkungsentfaltung Mönchspfeffer?

Moin!

Ich habe vor einem Jahr die Pille abgesetzt und darauf für sechs Monate keine Periode bekommen. Nach fünf Monaten hat meine FA mir Mönchspfeffer verschrieben, das ich dann auch erstmal genommen habe. Nach einem Monat Einnahme kamen meine Tage. Die danachfolgenden Zyklen mit 26 und 23 Tage fand ich ein wenig kurz, worauf ich das Mönchspfeffer erst einmal abgestetzt habe. Der folgende Zyklus war mit 56 Tagen viel zu lang. Dann habe ich es wieder genommen, seit dem sind meine Zyklen: 47 und 44 Tage lang.

Langsam verliere ich die Geduld, der aktuelle Zyklus ist heute Tag 29, Ich habe keine Ahnung, wo ich stehe.

Meine eigentliche Frage: Auf den ersten Blick scheint das alles ja sehr toll, Mönchspfeffer scheint ziemlich schnell zu wirken.

Doch eigentlich heißt es doch, dass man ihn erst einmal drei Monate nehmen soll, bevor man die Wirkung abschätzen kann. Daher überlege ich in den letzten Wochen, ihn wieder abzusetzen. Eventuell war es die Einnahme des Mönchpfeffers die meine Zyklen so verlängert hat und ohne ihn hätte ich kürzere.

Habt ihr Erfahrungswerte?

Als ich den 56 Tage-Zyklus hatte, hatte ich eine Op, deren Stress den ES verschoben haben könnte.

1

Ja, es heißt immer, die volle Wirkung kommt nach 3 Monaten. Musst du wissen, ob du es noch weiter damit versuchen möchtest. Bei manchen bringt Möpf aber auch mehr durcheinander, als dass er nützt.

Eine bessere Alternative ist Inositol, verbessert nachweislich die Eizellreifung. Kann auf keinen Fall schaden. Ich hatte Zyklen bis zu 85 Tagen und bin jetzt bei +/- 30 🙂

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hm, ja, inositol wollte ich auch mal versuchen. Dein Beispiel klingt auch gut.

Bestellst du es online? Und wenn ja, welches Präparat?

3

Ich bestelle es immer über Amazon. Ich nehme das Pulver, entweder von vita world oder effective nature.

Die übliche Empfehlung sind 2 * 2 g täglich, bei manchen Marken ist die Dosierung auf der Verpackung zu gering angegeben. Ansonsten ist es aber eigentlich auch egal, welche Sorte.

4

Ich habe damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Und wenn du sagst nach absetzen wurden deine Zyklen wieder länger würde ich es weiternehmen. Vielleicht braucht es bei halt länger bis es sich einpendelt. Wenn du mit Ovus deinen Eisprung ermittelst würde dir das vll auch helfen seinen Zyklus besser kennenzulernen. Dann kannst du auch besser einschätzen wann deine Mens fällig wäre

Top Diskussionen anzeigen