Ferti- Lilly, jemand damit Erfahrung ?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

Ich wollte mal fragen ob das jemand versucht hat und was eure Meinungen dazu sind ?
Die Bewertungen haben mich auch etwas zum Staunen gebracht..
Wahnsinn, was es alles so gibt 🙈

Ab ende des Jahres, wollen wir unser GlĂŒck nochmal versuchen. Nach unseren Verlust in der 20ssw, im Dezember 2020, versuche ich mich langsam bis zum Herbst/ Winter darauf „vorzubereiten“, mir etwas die Ängste zunehmen :)
vielleicht habt ihr Tipps fĂŒr mich 💖

Lg Flori 🌾

1

Herzliches Beileid fĂŒr deinen Verlust, ich weiss du fĂŒhlst ich habe meine kleine vor einem Jahr in der 21. Ssw still zur welt gebracht.... wir versuchen es auch erst seit Januar wieder und ich hoffe wenn ich wieder ss werde das die Angst dann nicht zu gross wird.. was war bei dir der Grund? Bei mir hatte der Muttermund sich vorzeitig geöffnet .
Zur Ferty Lily ich persönlich finde das Schwachsinn, die Spermien schwimmen ja nicht automatisch zurĂŒck wenn sie auf den Trichter treffen und der Trichter geht ja nicht in die GebĂ€rmutter.... ohne das risiko von Infektionen zu nennen was noch hinzu kommt.

2

Hallöchen â˜ș

ZunĂ€chst einmal auch mein herzliches Beileid! Ich wĂŒnsche dir/euch weiterhin viel Kraft!🌾

Und jetzt zur Tasse—>

Ich eigentlich braucht man ja keine Hilfsmittel, da die Funktionen des Körpers ja schon so alt sind
 damals gab es solche „Technik“ nicht.😉
Jedoch kann ich jeden verstehen, der sich diesbezĂŒglich ausprobieren möchte!!

Ich habe sie tatsÀchlich auch genutzt und bin auch in dem Zyklus dann schwanger geworden!
Jedoch muss ich auch meiner Vorrednerin recht geben: Man muss da sehr mit der Hygiene aufpassen! Korrekt angewendet liegt die Tasse dann wie ein kleines Schirmchen direkt vor dem Mumu und hĂ€lt die Spermien davon ab mit dem nicht ganz spermienfreundlichen Millieu VOR dem Mumu lange in Kontakt zu kommen. Danach ist ja alles wieder optimal fĂŒr die kleinen Schwimmer;-)
Ich fand die Handhabung nach einmaligem Versuchen sehr simpel und hatte durch das Benutzen ein sehr gutes und ruhiges Empfinden, da ich „alles in meiner Macht Stehende getan hatte“ (zumindest hat mir das mein GefĂŒhl gesagt).

Wenn du also das GefĂŒhl hast, dass du das ausprobieren möchtest oder schon jetzt das GefĂŒhl hast, dass es dich beruhigen wĂŒrde, spricht nichts gegen die Lilly.
Wenn du aber schon jetzt Zweifel hast und dir sagst, dass dein Körper das alleine kann, dann ist das auch okay!
Höre auf dein BauchgefĂŒhl- es gibt hier ja kein „Richtig“ oder „Falsch“😉â˜ș

Liebe GrĂŒĂŸe đŸŒș

3

Hi.

Ja hier super Erfahrung.
Ich bin im 3. Ferti Lily Zyklus schwanger geworden.
Die Handhabung ist super einfach.
Ich hab es immer die Nacht drin gelassen.
Viel GlĂŒck

Liebe GrĂŒĂŸe

Top Diskussionen anzeigen