Pille für wenige Tage einnehmen, um Zyklus zu verlängern bzw. Eisprung zu verschieben?

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne wissen, ob eine von euch Erfahrung damit gemacht hat, den Zyklus bzw. Eisprung mit Hilfe der Pille zu verschieben? Bei mir ist das Problem, dass mein Mann in der Woche in einer anderen Stadt arbeitet und die nächsten 5 Eisprünge Mittwoch / Donnerstag / Freitag sein werden, sodass wir es nicht so richtig versuchen können, da er Sonntags mittags schon los muss jedes Mal... Daher möchte ich meinen Eisprung um 3-4 Tage verschieben, sodass er hoffentlich auf das Wochenende oder kurz danach fällt. Hat jemand von euch schonmal die Pille angewendet, um den Zyklus kurzfristig zu verschieben? Mein Plan ist es, dass ich die Pille 3 Tage vor meinem Periodenbeginn einnehme, sodass hoffentlich meine Periode dann einige Tage später eintritt und sich der Zyklus somit nach hinten verschiebt. Danke für eure Erfahrungen oder Tipps!

1

Bitte nicht! Die Pille ist kein Präparat, dass man mal ein paar Tage nimmt. Du bringst ggf deinen kompletten Zyklus durcheinander.

2

Würde ich dir nicht raten.

Die Pille, und noch so kurz genommen - ist ein großer hormoneller Eingriff in den Körper.

Wer sagt, dass dein Plan so aufgehen wird? Und du am Ende mehr Schaden als Segen von hast?
(Gerade am Anfang der Pillen Einnahme gibt es ein erhöhtes Thrombose Risiko)

Alles Gute 🍀

3

Hallo,

Ich halte das auch wie meine Vorrednerinnen für keine gute Idee - ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass du dir komplett den Monat damit verzerrst.
Also bitte mache es nicht.
Es ist auch hinsichtlich Thrombosen etc. Nicht ratsam und Schlussendlich ist die Pille dafür auch einfach nicht gedacht.

4

Also wenn die Stadt nicht in einem anderem Land liegt, würde ich die 1-2x im Monat einfach rüberfahren!! Viel besser, als den Körper mit Hormonen zu irgend etwas zwingen.

5

Hallo,
ich habe das gleiche Problem.
Ich war in 2019 (3x)/2020(4x) regelmäßig schwanger (teilweise zwar nur biochemisch) als mein Partner täglich daheim war. Nun ist er seit Anfang des Jahres auf Montage und mein ES liegt auch meistens in der Woche.

Ich habe den ES mit Clavella und Ovaria manchmal geschoben bekommen, aber er hat dazu noch ein schlechtes Spermiogramm und wir sind schon Ü40.
Aber „normale“ Spermien leben ja eigentlich länger im Körper der Frau.
Versuche es mal damit. Es holt den ES nach vorn und hilft auch sonst ziemlich gut!😉

Viel Glück!

6

Wenn du Ovaria und Clavella nehmen würdest und es wirkt wie bei mir (ES 2 Tage früher), dann wäre der nächste ES am Montag. Da würden die Chancen mit Sonntag-GV gut stehen!


Dein Zyklus wird dann dementsprechend auch 2 Tage kürzer....

7

Ich würde dir auch empfehlen Ovaria comp bis zum Eisprung zu nehmen und dann Bryophyllum.

Ich hatte vor der Einnahme der beiden meinen Eisprung immer zwischen dem 20-24 ZT. Seit der Einnahme meist zwischen 15-17 jetzt!

Das Mittelchen ist pflanzlich und fördert noch die eizellreifung :-) kannst es ja mal auf diese Weise probieren

Liebe Grüße und ganz viel Erfolg

8

Hey,
ich nehme in der 2.ZH Progesteron. Diesmal zwei Tage länger. Damit verschiebe ich den ES ein bisschen, damit es passt, da ich meinen Mann etwa fünf Tage vor dem ES nicht sehen werde.
Vielleicht ja eine Alternative.
LG,Ani

9

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen