Brauche dringend eure Meinung

Hallo versuchen seit längerem unser Glück😞, nun hab ich eine neue Arbeit wo alles perfekt läuft(ich in der Probezeit zur Zeit) und jetzt siehe da... ich habe Gestern meine Periode nicht bekommen vorherigen Monat haben wir es mit Letrozol, Eisprung Auslöser Spritze etc. versucht.... diesen Monat haben wir nichts eingenommen bzw auch nichts gespritzt...

ich hab jedoch Anzeichen wie Magenschmerzen, Sodbrennen, kein Apetit, müde, schwindel und schlappheit... also wollte ich aus neugier mal einen Test machen und siehe da.... Ich kann meinen Augen nicht glauben bin jetzt total irrtiert da bis heute immer negativ raus kam nur an den zyklen wo ich die Auslöser Spritze angewendet habe kam es noch 3-4 Tage positiv....

Also jetzt meine Frage da ich diesen Zyklus nichts eingenommen habe, ist das jetzt mein eigenes HCG????😁😁😁😁😁😁

Ab wann sollte ich zum Frauenarzt?

Und ab wann meinem AG das mitteilen?( ich habe auch Angst die Arbeit zu verlieren, da eine Kollegen auch Schwanger ist und bald entbindet)

obwohl alles super läuft, leider nicht ich in der Probezeit, gilt auch da das Kündigungsverbot?

Freue mich auf eure Ratschläge.
lg
oezlem

1

Hallo😊
Das wäre ja toll wenn es nach so langer Zeit geklappt hat😍😍drücke dir ganz fest die Daumen🍀🍀
Da ich in der Schweiz lebe weis ich nur wie es bei uns gesetzlich geregelt ist. Denn bei uns darf in der Probezeit noch gekündigt werden, danach erst wieder nach den 14 Wochen Mutterschaftsurlaub.

2

Erstmal herzlichen Glückwunsch für den positiven Test 😊

Ich habe am Freitag den 30.04. Bei NMT 1-2 positiv testen dürfen und habe gestern beim FA angerufen, dort wurde mir dann ein Termin für den 18.05. gegeben. Aber wie man hier mitbekommt, handhabt das wohl auch jeder FA unterschiedlich.

Soweit ich weiß besteht in der SS ein Kündigungsschutz, egal ob Probezeit oder nicht. Aber da würde ich mich vielleicht nochmal im Internet informieren.

4

danke euch😃

3

Herzlichen Glückwunsch schon mal 😄 Ruf doch einfach mal bei deinem FA an. Die sagen dir schon wann du einen Termin bekommst und wie die das machen.
In Deutschland darfst du als schwangere nicht gekündigt werden. Auch wenn du in der Probezeit bist. Ich persönlich würde meinem Arbeitgeber auch erst nach den ersten 12 Wochen Bescheid geben. Es sei denn du machst Tätigkeiten die dir oder dem Baby schaden können. Sollte dein Arbeitgeber dich aber während der Probezeit kündigen, hast du, ich glaube, 3 Wochen Zeit ihm zu sagen dass du schwanger bist und dann ist die Kündigung nichtig. Dein FA muss dir dann aber bescheinigen dass du zum Zeitpunkt als du die Kündigung erhalten hast, bereits schwanger warst

Top Diskussionen anzeigen