Diät anfangen?, Es+11 negativ getestet🤔

Hallo Mädels
Ich habe diesen Zyklus innerlich abgeschlossen, da heute mit einem 10er Test und Morgenurin bei es+11 negativ getestet.
Möchte gerne 2-3 Kilo abnehmen bis zum nächsten Zyklus.
Meine Diäten sind etwas radikaler, jetzt ist die Frage meint ihr ich kann anfangen oder sollte ich sicherheitshalber bis NMT warten? Wäre Freitag.

1

Ehrlich gesagt halte ich generell nichts von "radikalen" Diäten. Sie sind nicht gut für den Körper. Nimm doch lieber entspannt und dafür nachhaltig ab :-) Das ist definitiv gesünder. Radikale Diäten können auch Auswirkungen auf deinen Zyklus haben.

3

Ich kann das nur befürworten.. besser bewusster essen und ein bisschen weniger und das über längeren Zeitraum.
Crash-Diäten können deinen Körper in eine Lage bringen, wo er der Meinung ist, dass es nicht „sicher“ (gesund) ist, ein Kind zu zeugen. Daraufhin kann dann der Zyklus ausbleiben oder einfach kein ES stattfinden..
Aber jeder Mensch ist anders.. vielleicht beeinträchtigt dich das weniger stark als manch andere. :)
Sorry wenn ich das jetzt so frage, aber bist du denn Übergewichtig? Weil jemand der nur 2-3kg abnehmen möchte, macht das meist wegen „Schönheitsidealen“, nicht wegen der Gesundheit.. und dann brauchst du das bestimmt nicht. 🤗

2

Hey, ich würde eher noch 2 bis 3 Tage warte es+11 kann noch früh zum testen sein. Eine Radikale Diät sehe ich eher schlecht an, gut ist ein Intervallfasten von 8/16 h hat bei mir geholfen langsam abzunehmen.

4

Eine radikale Diät kann sich auf deinem Zyklus auswirken. Es kann sein das sich dadurch dein Es verschiebt oder komplett ausbleibt, deine Mens kann sich verspäten, etc. Ich würde da lieber auf eine weniger radikale Art versuchen abzunehmen. Vor dem Kinderwunsch bzw. während dem Kiwu hab ich nichts gemacht, ich wollte kein „Risiko“ eingehen.

Top Diskussionen anzeigen