Zyklus nach absetzen der Pille

Hallo ihr Lieben,

Ich bin sonst immer stille Leserin, aber ich hab jetzt mal eine Frage an die, die auch einen ziemlich zerstörten Zyklus nach der Pille hatte.

Die ersten beiden Zyklen nach dem absetzen der Pille waren 40 und 38 Tage. Der dritte Zyklus war bei 30 Tagen. Wo rüber ich mich schon freute. Jetzt ist es aber so das ich mittlerweile wieder bei 40 Tagen bin, 2 schwangerschaftstests gemacht habe die natürlich negativ waren und ich auch meinen Eisprung mit Ovus bestimmt.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr mal einen verlässlichen Zyklus hattet?
Habt ihr mit irgendwas nachgeholfen?

Liebe Grüße

1

Hey!

Ich kann dich aufjedenfall beruhigen. Bei mir wars genau gleich und ich bin trotzdem schwanger geworden 🥰😍

Ich habe die Pille mehrere Jahre genommen.. meine Zyklen variierten von 60Tagen bis zu 35Tagen, wo ich auch dachte, jetzt hat es sich endlich eingependlet. Schlussendlech blieb mein Zyklus aber dann rund um die 40Tage. Mein Eisprung hatte ich erst Tag 23, mit Ovus bestimmt. Zusätzlich hab ich einen speziellen Tee getrunken. Und ich wurde trotz dem langen Zyklus schwanger. Ich kann dir nur empfehlen Ovus zu machen und wünsche dir viel Glück 😍 und lass dich nicht vom langen Zyklus verunsichern.

2

Danke für deine Antwort 🥰
Das beruhigt mich wenigstens etwas! 😊
Welchen Tee hast du dazu getrunken? Bin für jeden Tip dankbar 🙌🏻

7
Thumbnail Zoom

Ob schlussendlich der Tee und ab Eisprung die Tinktur geholfen hat oder ob es auch ohne geklappt hätte kann ich dir nicht sagen.. ich habe die Pille etwa so lange wie du genommen. Im Juni 2020 abgesetzt und anfangs Februar 2021 positiv getestet. Da ich auch unsicher war, habe ich mich im Dezember 2020 untersuchen lassen. Wo auch das Wort PCO erwähnt wurde, ich aber mindestens ein Jahr erfolgslos probieren müsse, bevor weiter abgeklärt werde. Da ich aber mit Ovus den Eisprung bestimmen konnte, war das dann abgehackt. Geduld hat es jedenfalls viel gebraucht..😌

weitere Kommentare laden
3

Ich kann leider nicht so toll positiv schreiben wie meine Vorrednerin 😂 Ich hab die Pille im Januar 2020 abgesetzt und hatte dann Monsterzyklen, bis Juni hatte ich 2x die Mens und keinen einzigen Eisprung, das weiss ich, weil ich jeden Monat beim Fa war. Der hat im März Pco diagnostiziert, ja vielleicht zu früh, weil ich ja da erst die Pille abgesetzt hatte, aber ich hatte schon immer unregelmässige Zyklen, Akne, zu viele männliche Hormone und man hat sehr deutlich die Kette unreifer Follikel im Ultraschall gesehen, also definitiv Pco. Wir haben dann meine Mens mit einer 7 Tage Pille ausgelöst im Juni/Juli und dann einen stimulierten Zyklus versucht mit Puregon. Es hat direkt geklappt beim 1. Versuch, bin jetzt 37. Ssw, also hat bei mir wirklich nur ein Eisprung zur richtigen Zeit gefehlt damit ich schwanger werden kann, alles andere war top, hatte keine Probleme und gehe davon aus das bei meinem Mann auch alles top ist, da ja der 1. Versuch direkt geklappt hat.

4

Pilleneinnahme ca. 5-6 Jahre

5

Ohje da hast du ja einiges hinter dir...
aber ich freue mich das es bei dir direkt mach’s er Behandlung geklappt hat. 😊👍🏻

Ich selber habe die Pille ca. 13 Jahre genommen...


Vielen Dank für deine Antwort, es ist echt hilfreich das man sich hier so austauschen kann.

Alles Gute euch dreien ❤️

weitere Kommentare laden
11

Huhu..ich bzw. mein Körper hat ein Jahr gebraucht sich einzupendeln. Bin jetzt bei 25 ZT und das hält sich und somit hoffe ich, dass ich bald mein zweites Wunder spüren kann
LG und alles Gute dir

Top Diskussionen anzeigen