Zt 36 Übelkeit, keine Mens, Tests negativ

Hallo,
ich weiß dass mir keiner eine genaue Antwort geben können wird, aber ich glaube ich muss einfach mal meinen Frust los werden. Vielleicht mal von vorn:
Dies ist mein erster Zyklus ohne Pille. Ich hab ca am 16. Zt den Mittelschmerz gefühlt und war total glücklich mal wieder was zu spüren, da der Zyklus mit der Pille ja quasi lahm gelegt wird. Ich denke das kurz danach mein ES gewesen sein könnte. Am 25. Zt hatte ich plötzlich ziemlich Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen. Es hat sich Original wie Regelbeschwerden angefühlt. Ich hab mich hingelegt und damit gerechnet dass ich nun meine Tage bekomme. Aber nach ca. ner Stunde hat das aufgehört und nix ist passiert.
Ich war verwirrt, hab erst nicht weiter drüber nachgedacht und dann kam mir der Gedanke, könnte das ein Einnistungsschmerz gewesen sein? Ab Tag 27 hab ich dann immer mal wieder Tests gemacht,heute der 5. und letzte und alle negativ.
Das komische ist, dass ich immer wieder Unterleibsziehen habe, heute auch Übelkeit und Kreislaufbeschwerden. Ich hab ständig das Gefühl meine Tage kommen aber auf dem Klo ist dann nix.

Ich weiß ich muss weiter warten oder zum Arzt, mach ich auch. Aber hatte das vielleicht schonmal jemand von euch bzw hat jemand sehr spät erst positiv getestet? Kann dieser Schmerz am 25. Zt auch ein später ES gewesen sein? Hat sich aber gar nicht nach Mittelschmerz angefühlt.

Danke euch fürs Lesen!!!

Top Diskussionen anzeigen