Ich glaub, das wird nix mehr.

Hallo,
Wir wünschen uns ein Kind. Ich habe eine Tochter und mein Mann 3 erwachsene Söhne.
Ich hatte 3 biochemische ss, Test positiv 3 Tage lang, dann wieder negativ und Periode.
Und seit dem nix.
Bei mir wurde bis jetzt nix gefunden, mein Mann war zum Spermiogramm und gestern kam der Anruf, er muss noch mal seine Schwimmer abgeben. Ich glaube, das war’s.
Morgen hab ich ein Gespräch mit der Ärztin. Aber viel Hoffnung habe ich nicht mehr.
Euch viel Glück.

1

Hallo liebe Panni,

ich kann deine Befürchtungen und deine Gefühle voll verstehen. Mich hat es in den letzten 7 Monaten ebenso mit 3 biochemischen Schwangerschaften erwischt :-(

Dennoch ist mein Wunsch größer als die Verzweiflung bisher. Also werden wir es weiter versuchen. Meine Hormone passen. Kleinigkeiten werde ich noch testen lassen. Ich und mein Partner haben aber keine Lust auf ein Untersuchungsmarathon. Wir werden es jetzt weiter so versuchen. Ich nehme jetzt meine Nahrungsergänzungsmittel fleißig und trinke Zyklustees weiter und hoffe auf ein 2. Wunder. Auch wir haben ein Kind bisher.

Leider kann ich dir auch nicht helfen. Nur Mut zusprechen, es weiterhin zu versuchen, falls du noch ein Fünkchen Hoffnung hast :-) Wir sind hier nicht allein!

Ich wünsche uns allen viel Kraft und ein glückliches Jahr!

VG bettysmile

2

Irgendwie hat man immer Hoffnung.
Wir sind seit 7 Jahren zusammen. Er ist 51, Ich 37. also die Zeit rennt.
Es war nur so ein langwieriger Weg schon bis hier hin.
Als unsere Beziehung ernst wurde, hat er gesagt, er will auf keinen Fall mehr Kinder.
Nach etwa 3 Jahren hatte ich die ungeplante biochemische ss. Als es abging, war er sehr traurig und entwickelte selbst einen KiWu. Er sagte, er hat lange nachgedacht. Seine Kinder hat er nicht groß werden gesehen, das ist wohl seine Chance. Und nun klappt es gar nicht mehr.
Ich gebe nicht auf. Ich muss aber sicherlich morgen nach dem Gespräch mit der Ärztin meine Krone richten, damit es weitergeht.

3

Ich kann dich so gut verstehen! Vom Alter her ist es bei uns sogar ähnlich. Vielleicht brauchen wir auch deshalb mehr Anläufe ;-)

Schreib gerne mal was der Arzt morgen sagt!

weiteren Kommentar laden
5

Hallo.. 🤩

Mir sagten Ärzte als ich 17 war, dass ich keine Kinder bekommen würde.
Jetzt bin ich 43.
Einem Monat lang trank ich jeden Tag eine Kanne Frauenmanteltee und zusätzlich nahm ich Kinderwunsch-Kapseln mit Mönchpfeffer. Vor 5 Tagen habe ich positiv getestet. Bitte gib deine Hoffnung nicht auf. 😘😘😘
Liebe Grüße

7

Danke für deine Antwort.
Vor 14 Jahren sagte man mir, es wird nix, Eileiter verklebt. Mein Wunder ist meine Tochter. Aber klappt noch mal so ein Wunder?

6

Gib die Hoffnung nicht auf!
Meine mutter hatte als ich 5 war Gebärmutterhalskrebs. Es ist gut ausgegangen, aber laut Ärzten kann sie keine Kimder bekommen, weil zu viel der Gebärmutter entfernt werden musste. Was soll ich sagen, meine schwester ist 10, ganz ohne künstliche Befruchtung oder irgendwas.

Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen

Top Diskussionen anzeigen