Wer hat schonmal eine Blutung übersprungen? Kommt jetzt nochmal ein Eisprung? Oder wie verstehe ich das alles?

Hallo ihr lieben,

Ich war heute beim FA weil ich vergebens auf meine Tage gewartet habe. (Ssw negativ)
Letzte Mens war am 02.12.2020.
Auf dem US zu sehen war die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut „sowie es vor einer Blutung sein sollte“.
Mein Arzt meinte das ich eine Blutung übersprungen habe und vermutlich bald trotzdem blute.
Er sah auch ein aufgebautes eibläschen, heißt das ich hab nochmal einen Eisprung? Und danach blute ich dann oder blute ich erst und das ei ist nur für den nächsten Zyklus da?
Die ganzen Fragen kamen jetzt erst auf als ich zuhause war, da wir eigentlich aktuell für unser viertes Baby üben und ich zuvor sowas noch nie hatte!
Wer hatte sowas schonmal und was bedeutet das alles!?

1

Hallo,

also man kann keine Blutung "überspringen". Dein Zyklus ist seit 02.12.20 ein einziger Zyklus. Allerdings offensichtlich bisher ohne Eisprung.

Weißt du denn wie groß dieses Eibläschen war? An deiner Stelle würde ich demnächst noch mal einen US machen, um das Wachstum des Bläschens zu beobachten und ggf den ES zu bestätigen. Der Follikel kann demnächst platzen (und den ES auslösen), er kann zu einer Zyste werden (Follikel wächst, aber kein ES) oder sich zurückbilden. Deswegen lieber beobachten.

LG blondie

2

Also das eibläschen war 1,2/1,5cm groß vermutlich jetzt wo ich es Google noch in der Entwicklung zum Eisprung.
Zyste war laut seiner Aussage nicht und er meinte Bedenklich wäre es aktuell noch nicht, in den nächsten 4-6 Wochen sollte eine Blutung einsetzen...

3

Genau, ein ES passiert meist bei 2-3cm Follikelgröße.

Drück dir die Daumen, dass der nächste Zyklus bald startet. Ich persönlich würde dir trotzdem raten, den nächsten Zyklus ein Monitoring (alle paar Tage ein US vor errechnetem ES) und einen Hormonstatus (Bluttest ZT3 und ES+8) machen zu lassen.

4

Hallo!

Halte auch nichts von der Theorie, dass deine "Blutung übersprungen" wurde.
Hatte schon zwei Zyklen, bei denen der ES super spät kam. Gab immer mal Anläufe mit gutem ZS, aber dann kein ES. ES bei dem einen Zyklus kam dann beispielsweise um den Tag 32 rum. Bei dir ist es vielleicht noch später.
Gibt auch Zyklen ohne Eisprung, wo der Körper irgendwann die Schleimhaut abblutet, obwohl kein ES war und nochmal quasi einen Neustart macht.
Solang solche Zyklen nicht regelmäßig vorkommen, brauchst du dir aber keine Sorgen zu machen.
Alles Gute! #herzlich#klee

5

Das war das erste mal für mich! Und nach 3 Kindern sowie unglaublich verwirrend weil es nicht so läuft wie man es hält kennt. Aber wir gehen alles sowieso locker an. Bin schon 34 und allzu lange möchte ich nicht mehr probieren!!

Top Diskussionen anzeigen