Neuling Temperaturmessung: Eure Empfehlungen? ☺️

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich im 3. ÜZ nach langjähriger Einnahme der Pille, bislang nutze ich zur Zykluskontrolle nur eine App.
Ich überlege im nächsten Zyklus mit der Temperaturmessung zu beginnen, bin da aber absoluter Neuling.

Welche Bluetooth-Thermometer nutzt ihr? Welche könnt ihr empfehlen (oder eben nicht)?
cyclotest finde ich auf den ersten Blick ziemlich teuer, aber vielleicht ist der Preisunterschied zu anderen gerechtfertigt?

Danke schon mal 💕
Und euch allen weiterhin viel „Erfolg“ 🍀

Welches Thermometer könnt ihr empfehlen?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich verwende das Ovy (vaginal) und finde es super. Ich konnte den Piepston ausschalten (es vibriert nur), die Messzeit ist 3 Minuten, die App ist okay.

3

Das mit dem Piepston ist schon mal super, ich stehe oft 3-4 Stunden früher auf als Mann und Hund... 🙈😂

2

Ich benutze die Daysy. Kennst du die Website wearetheladies.de? Die ist super um sich schlau zu machen 😄

4

Nee, kenne ich (noch) nicht. Danke für den Tipp! 😁

5

ich benutze ein analoges für 7 euro aus der apotheke (geratherm analog basal). wird bei den NFPlerinnen regelmäßig empfohlen und ich bin super zufrieden damit. die app von myNFP finde ich auch mit abstand am besten, weil der datenschutz sicher ist (keine daten an facebook und google verkauft) und sie nur nach den offiziellen regeln, die untersucht sind, berechnen. femometer hat da irgendwie ganz eigene regeln, habe hier schon öfter sehr komische und nicht nachvollziehbare auswertungen gesehen.

hier die grundlagen zur wissenschaftlichen methode:

https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

6

Danke dir, schau ich mir direkt mal an! ☺️

7

Hallo,
ich glaube die Wahl des Thermometers hängt ziemlich doll davon ab, was du erwartest, bzw. wie sehr dich dich selbst in die Methode einfuchsen, oder es dir von dem Gerät abnehmen lassen willst.

Grundsätzlich ist von der Thermometerfunktion jedes Thermometer mit zwei Nachkommastellen und über die Piepton hinaus gehende Messung nutzbar.

Ich persönlich finde, dass bei vielen sehr beworbenen und teuren Geräten einfach die Unwissenheit ausgenutzt wird, da diese letztendlich auch nichts anderes machen, als die Temperatur zu messen und zu übertragen.

Also wenn du Lust hast dich ordentlich mit den Regeln etc. zu beschäftigen, tust auch ein billiges mit einer guten App. Ich habe zum Beispiel das femometer- die App ist nicht besonders gut, also habe ich die Lilly App zusätzlich, wohin ich meine Werte, wenn ich Zeit und Lust habe übertrage. Aber das Thermometer hat eine gute Preis-Leistung, misst und überträgt, man kann den Piepton ausstellen und die Messzeit seinen Bedürfnissen anpassen.

Viel Glück 🍀 und Spaß bei der Qual der Wahl

8

Danke für deine ausführliche Antwort! Ich war auch wirklich etwas erschrocken von einigen Preisen... oder anders: Ich bin nur bereit so viel Geld für ein relativ simples Teil auszugeben, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis am Ende so richtig stimmt. Werde mich die Tage mal durch das Angebot kämpfen, sollte es in diesem Zyklus nicht geklappt haben ☺️

Top Diskussionen anzeigen