Nach geburt gleich wieder kinderwunsch?

Hallo ihr lieben,

ich habe vor 2 Monaten mein zweites Kind bekommen. Die Schwangerschaft war beschwerlich und die Geburt der horror (schon wieder🙄).
eigentlich sollte man meinen ich hĂ€tte die schnauze voll! oder sollte mich wenigstens mit meinen beiden Kids begnĂŒgen... immerhin hab ich es mir mein Leben lang so ausgemalt, wie es jetzt ist!

ABER kaum waren die Schmerzen vom ks im ertrĂ€glichen Rahmen, beschlich mich das GefĂŒhl, dass mir hier noch ein kleines menschlein fehlt. Erst habe ich es auf die hormone geschoben und mich selbst fĂŒr verrĂŒckt erklĂ€rt. Aber das GefĂŒhl lĂ€sst nicht nach, wird sogar stĂ€rker... Trotz rationaler Gegenargumente.

kennt das jemand? Hat es sich gelegt? oder bleibt das?

und ich weiß gar nicht, wie ich das bei meinem Mann ansprechen soll. Soll ich es ĂŒberhaupt schon ansprechen, oder noch abwarten? Wegen des ks ist ja sowieso Zwangspause...

1

Huhu. Mir geht es genauso 🙈. Meine kleine ist 10 Monate. Hab 8 Kids. Aber mein kinderwunsch ist schon wieder recht stark. Ich weiß noch gar nicht ob und wie ich mit meinem Mann reden soll. Der hĂ€lt mich wahrscheinlich fĂŒr bekloppt. Er hatte schon beim fĂŒnften gesagt es ist genug 😁. Tja. Muss dazu sagen werde dieses Jahr 40. Das wĂ€re fĂŒr mich jetzt die Altersgrenze. Danach wĂ€re es auch genug. LG.

3

😅 also, wenn ihr eh schon 4 mehr als seine Grenze habt, macht eins mehr oder weniger wohl auch nix mehr 😜

keine ahnung, ob mein mann da auch so flexibel ist.

mein alter spielt noch keine Rolle. werde erst 33. aber mein Mann wollte immer mit 40 mit dem gröbsten durch sein, das sind noch 2 Jahre...

2

mir ging es genauso. Mein zweites ist im Mai 2020 geboren und ich habe schon mit Beikost gestartet, deshalb kann ich berichten, dass die Hormone (bei mir zumindest) einen großen Anteil hatten. Ich habe es jetzt zumindest nicht mehr so eilig. Der Kopf sagt ohnehin "warte noch", aber das Herz sagt auch jetzt noch was anderes... Ich habe mich mit meinem Mann auf Versuchsstart FrĂŒhjahr geeinigt...

Ich hatte eine Traumgeburt und habe den Kinderwunsch darauf geschoben, aber wenn du mit einer anderen Erfahrung den gleichen Wunsch hast finde ich das sehr interessant!

4

Ich habe das mit dem stillen diesmal gar nicht erst probiert. War beim ersten sehr stressig...
aber trotzdem ist der hormon Haushalt nicht der alte. Vielleicht warte ich wirklich noch ein paar Wochen, bis ich mit meinem Mann rede.

5

Hi,
mir gehts genauso! Ich habe zwei Kinder (3,5 Jahre und 9 Monate) und ich dachte immer zwei reichen bestimmt. Aber ich bin selbst ein drittes Kind und da war immer der Gedanke, gut, dass meine Mutter drei wollte. Meine Geburten waren auch nicht toll. Zweimal der Wunsch nach spontaner Geburt, beim ersten sogar im Geburtshaus, zweimal sind die Kinder nicht ins Becken rein gekommen, zweimal Einleitung und es hat beide Male im KS geendet. Und mein einziger Gedanke beim Entschluss fĂŒr den letzten KS war, schade, dann wird es das nĂ€chste Mal auch ein KS. Und seitdem hab ich ganz oft gedacht, mal sehen, vielleicht sinds ja doch nur dir Hormone. Vor allem, da unser Baby schon immer viel weint, viel NĂ€he will, viel Brust will. Aber der Wunsch ist geblieben und jetzt versuchen wir es wieder seit diesem Zyklus â˜ș. Und ich bin total glĂŒcklich auch wenn ich total Respekt vor der Verantwortung und der Aufgabe mit drei Kindern habe 😄. Also warte einfach ab und hör in dich rein. Und schau ob es in eurer Familienkonstellation passt. Und wenn das so ist, dann go for it 😁👍!

6

Huhu...mir ging es auch jeden Mal so -
direkt nach dem 1., nach dem 2. und auch nach dem 3. Kind (obwohl ich mal sagte nach dem 2. ist Schluss). Meinen Mann habe ich mittlerweile â€žĂŒberzeugt“, aber geklappt hat es noch nicht (7. ÜZ). Bei den andern klappte es schnell. Ich habe auch immer direkt mit meinem Mann darĂŒber gesprochen. Liebe GrĂŒĂŸe

Top Diskussionen anzeigen