Eine Frage zur Tempi , Tempiexperten Bitte đŸ€—

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben , ich hatte letzten Zyklus mit Clomifen zutun und meine tempi war immer ich hochlage , der FA sagte er fÀllt Richtung mens ab .
Andere sagen ,die haben keine erhöhte tempi nach Clomifen.
Ich habe gestern endlich meine Peridoe bekommen und tempi viel auf 36.70 und sonst hatte ich immer in der mens zeit einen langsamen Anstieg( letzten Zyklus aufnahmen ) heute war meine tempi an zt2 aber wieder auf 37.05 ! Wie kann das sein ? Da freut man sich schon und auf einmal kommt es wieder anders. Meine letzte Kurve lag meine coverline bei 36.85 und wĂ€re ja wieder deutlich rĂŒber đŸ€”

1

Warum hast du kein neues Zyklus Blatt angefangen?
Ausnahmen bestĂ€tigen die Regel 😉
Warst du nicht AnfÀngerin, weil du schreibst das du "sonst immer" schreibst

2

Wie fÀngt man ein neues an,? Geht das nicht automatisch habe auch femometer

3

Neues Blatt anlegen geht nur bei urbia bei femometer lÀuft das weiter

4

Die Tempi muss nicht zwingend zur Mens runtergehen, meine geht hÀufig erst an den letzten Tagen der Mens runter bzw zwischendurch auch wieder hoch.

5

Sie ist ja runter gegangen aber warum so ein krasser Anstieg, das meine ich

6

Das ist fĂŒr die Kurvenauswertung garnicht relevant, oft liegt es einfach daran, dass das Progesteronlevel noch nicht vollstĂ€ndig runter ist, was aber wĂ€hrend der Mens völlig normal ist. Der Gelbkörper zerfĂ€llt ja und stellt die Progesteronproduktion ein.

7

Temperatur Schwankungen sind in jeder ZH total normal. Das hat gar nichts zu heißen

Top Diskussionen anzeigen