Sonnenallergie

Ich lied Jahre lang an einer Sonnenallergie. Habe aber seit 3 Jahren Ruhe mit den entsprechenden Lotionen. Seit heute morgen gängtcrs wieder ein bisschen an. Nartürlich versichert ich so gut wie möglich die Sonne zu vermeiden aber such im Schatten kommen UV Strahlen durch. Nur bei dem wetter möchte ich ungern mit meinem Sohn drinnen bleiben. Und auch nicht mit langen Klamotten rumlaufen. Jetzt ist meine Frage,ob es vielleicht erste Anzeichen einer ss sind?da das Immunsystem ja geschwächt ist. Bin auch erst es+3aber man hält sich ja an jeden Halm fest. Danke schon mal im Voraus für eure Antworten...

1

Hallo,

ich habe auch Sonnenallergie und das diese "Pickelchen" von einer möglichen SS kommen wage ich zu bezweifeln.

Aktuell sind die UV Strahlen sehr hoch und bei 39 Grad im Süden Deutschland nicht vermeidbar. Das Schwitzen macht es auch nicht besser und vermehrt es noch.

Die Sonne Creme von Lavidal oder Eucerin speziell für Sonnenallergie kann ich nur empfehlen. Sehr sehr gut aber etwas teuer.

Wenn du in spätestens 12 Tagen ein SStest machst weißt du was Sache ist.

Viel Glück 🍀🍀

2

Ok...danke für die Tipps. Und dir natürlich auch noch viel Glück

3

Ich leide auch unter einer Sonnenallergie. Mir haben die brausetabletten von Calcium Sandoz Sun sehr geholfen 🙂

Top Diskussionen anzeigen