Wann mit üben anfangen nach Ausschabung?

Hi
Meine Ausschabung ist nun eine Woche vorbei und wir überlegen es einfach drauf ankommen zu lassen schwanger zu werden❤️

Mein FA meinte wir sollten ein Zyklus abwarten, damit die ganze Gebärmutterschleimhaut abgebaut wird (da war noch von einem natürlichen Abgang die Rede).
Jetzt wurde ich ja ausgeschabt, jetzt ist ja alles raus.

Habt ihr nach der Ausschabung noch verhütet oder einfach losgelegt?

Wann wurdet ihr schwanger?

1

Hatte auch erst eine Ausschabung...
Mehrere Ärzte sagten mir dass ich nicht warten muss auf die erste periode.
Werde ich auch nicht, da ich denke ich werde sowiso nur schwanger wenn mein körper und kopf soweit ist ❤️🌟❤️

2

Du hattest glaub ich eine Woche vor mir die Ausschabung, soweit ich mich erinnern kann🤔

Wie gehts dir?

Mir gehts körperlich gut, nachdem ich ja dann eine Not Op hatte.
Der natürliche Abgang ging ziemlich schief u ich hatte extremen Blutverlust.

3

Ich hatte am 20.05 die ausschabung, musste allerdings am 28.05 nochmal ausgeschabt werden da nicht alles abging 😔
Was sagten die ärzte zu dir? Also wie lange du warten sollst?

weitere Kommentare laden
7

Hallo, ich hatte vor zehn Tagen meine ausschabung. Ich war Ende der zehnten Woche. Meine Ärztin meinte auch dass ich eine periode abwarten soll. Aber ich habe heute beschlossen dass ich nicht warten will. Ich bin schon 37 und habe auch nicht mehr so viel Zeit. Und ich denke der Körper entscheidet selbst. Wenn er soweit ist wird man wieder schwanger.
Ich drücke dir die Daumen dass es ganz ganz schnell wieder klappt

8

Die biologische Uhr tickt bei mir auch - bin 39 Jahre🙊

10

Dann drück ich noch fester die Daumen.

Ich hatte leider schon zwei fehlgeburten. Innerhalb von fünf Monaten. Hab große Angst dass es garnicht klappt

9

Ich habe mich an die Empfehlungen gehalten...2 Wochen kein Sex, danach verhüten bis zum nächsten zyklus. Hat für mich aus Heilungsgründen alles Sinn ergeben. Eine Ausschabung ist und bleibt eine OP und damit ein Eingriff in die Natur.
Bin jetzt im 4. ÜZ nach der FG (war 11+6 bei der Ausschabung)

11

Ich war auch 11+6 bei der Ausschabung😢

12

Da denkt man, man hats geschafft und dann geht man mit ner Kliniküberweisung aus der FA-Praxis 😔

weiteren Kommentar laden
14

Huhu.
Ich hatte im Januar eine Ausschabung. Wir haben nicht verhütet, die Ärzte waren sich auch nichz einig ob man Pause machen soll. Also haben wirs entschieden keine Pause zu machen.
Aber schwanger bin ich leider noch nicht 🤷‍♀️
Denke auch, dass dein Körper es entscheidet, ob er bereit dazu ist oder nicht.

Wünsch dir alles Gute 🍀

15

Ich habe auch einen Zyklus gewartet, weil ich mich innerlich ziemlich wund gefühlt habe und irgendwie auch kein gutes Gefühl bei der Vorstellung hatte, direkt wieder schwanger zu werden und dann geht es womöglich wegen meiner Ungeduld schief und ich muss noch länger warten. Würde ich persönlich wieder so machen (wobei ich hoffe, dass ich das nie mehr erleben muss). Aber ich bin generell eher der Typ, der auf Nummer sicher geht.

Eine Freundin von mir hat auch einen Zyklus nach Ausschabung verhütet und ist direkt danach schwanger geworden und geblieben.

16

Viele reden davon, es ist veraltete zu warten... der Körper wird schon richtig entscheiden ob ich soweit bin...
Meine Ärzte (bin in einer Gemeinschaftspraxis) sowie der Arzt der mich Nachts notoperiert sind dann wohl vom alten Schlag... habe immer als Antwort bekommen, 3 Monate. Sehr deprimierend, werde im September 40... habe meinen Mann spät kennen gelernt und wir sind bislang kinderlos.
Als die erste Periode nach AS kam habe ich mir nur gedacht, dass sich in dem Zeug kein Kind wohl gefühlt hätte und war froh, gewartet zu haben. Wir nutzen nun die Zeit für Untersuchungen wie zum Beispiel den Trombophilietest. So brauche ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen, wenn ich wieder schwanger bin, denn die Angst wird mit Sicherheit beim nächsten mal sehr mitschwingen.
Ich habe unseren Olaf in der 15. SSW verloren. Ein Befund haben wir bereits. Werde daher vorsorglich ass in der SS nehmen.
Ich denke, dass jeder für sich entscheiden muss, wie lange gewartet werden sollte. Es viel mir schwer, die Meinung der Ärzte zu akzeptieren. Im Moment versuche ich einfach ihnen zu vertrauen und gelassen zu bleiben. Natürlich hoffe ich, dass ich dann schnell wieder schwanger werde und die Voraussetzungen für eine intakte SS geebnet sind!

Top Diskussionen anzeigen